Deutschland, Tschechien

PRAG / HAMBURG - Die Bauer Media Group beendet ihre Verlagsaktivitäten in Tschechien und der Slowakei.

09.10.2018 - 17:46:24

Bauer Media Group verkauft Verlagstochter in Tschechien. Dies teilte der Käufer, der Mafra-Verlag aus Prag, am Dienstag ebenso mit wie das Hamburger Medienhaus. Der Verkaufspreis wurde nicht bekanntgegeben. Bauer sehe besonders in Tschechien keine Wachstumsperspektiven mehr, sagte eine Sprecherin des Verlags in Hamburg. Das Tochterunternehmen in Prag war 1991 gegründet worden. In der Slowakei sei Bauer ohnehin nur ein kleiner Verlag gewesen.

Der Mafra-Verlag gehört über einen Treuhandfonds dem tschechischen Ministerpräsidenten und Gründer der populistischen Partei ANO, Andrej Babis. Erst vor Kurzem hatte sich die Organisation Transparency International wegen mutmaßlicher Interessenskonflikte des Premiers an die EU-Kommission gewandt. "Der bevorstehende Eigentümerwechsel dürfte keinen Einfluss auf das Tagesgeschäft der einzelnen Zeitschriftentitel und die Arbeit derjenigen, die sie erstellen, haben", teilte der Mafra-Vorstandsvorsitzende Stepan Kosik mit.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs leidet unter Streit über Italiens Haushalt. Im US-Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1469 US-Dollar. Im frühen europäischen Geschäft war sie noch bis auf 1,1550 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs später auf 1,1494 (Freitag: 1,1470) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,8700 (0,8718) Euro gekostet. NEW YORK - Die Zuspitzung des Streits über Italiens Haushalt hat den Eurokurs am Montag unter Druck gesetzt. (Boerse, 22.10.2018 - 20:51) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Bundesländer schmieden in Saarbrücken Stahl-Allianz für die Zukunft (Tippfehler im 2. Satz korrigiert: Niedersachsen) (Boerse, 22.10.2018 - 19:46) weiterlesen...

WDH 2: Bundesländer gründen Stahl-Allianz (Tippfehler im 2. (Boerse, 22.10.2018 - 19:46) weiterlesen...

Deutschlands größte Kinokette Cinestar kommt in britische Hände. Der britische Kinobetreiber Vue International, dem bereits die Kette CineMaxx gehört, hat die Cinestar-Gruppe von dem australischen Entertainmentunternehmen Event Hospitality & Entertainment Limited (EVT) erworben. Wenn das Bundeskartellamt dem Kauf zustimmt, befänden sich die beiden größten deutschen Kinobetreiber unter demselben Konzerndach. Der Kaufpreis besteht nach Angaben von Vue aus einer Abschlagszahlung von umgerechnet 130 Millionen Euro und einer späteren Zahlung von bis zu 91,8 Millionen Euro. LÜBECK - Die Kinogruppe Cinestar, Deutschlands größter Kinobetreiber, wechselt den Besitzer. (Boerse, 22.10.2018 - 19:35) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: SocGen hebt Ziel für Linde z.U.e. auf 234 Euro - 'Buy'. Analyst Peter Clark verwies in einer am Montag vorliegenden Studie auf die von der US-Kartellbehörde nun unter hohen Auflagen genehmigte Fusion des deutschen Industriegaseherstellers mit dem US-Konkurrenten Praxair . PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für die zum Umtausch eingereichten Linde-Aktien von 225 auf 234 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 22.10.2018 - 19:32) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank senkt Ziel für Dürr auf 43 Euro - 'Buy'. Zudem setzte Analyst Peter Rothenaicher die Aktie des Maschinen- und Anlagenbauers in einer am Montag vorliegenden Studie auf die hauseigene "Top Pick"-Liste. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat das Kursziel für Dürr nach einer Senkung der Unternehmensziele von 50 auf 43 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 22.10.2018 - 19:32) weiterlesen...