Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
MORPHOSYS, DE0006632003

PLANEGG - Eine Meilensteinzahlung verhilft Morphosys im zweiten Quartal zu einem deutlich höheren Umsatz und Betriebsgewinn als im Vorjahreszeitraum.

06.08.2019 - 23:03:24

Meilensteinzahlung treibt Morphosys-Geschäft. Der Umsatz lag bei 34,7 Millionen Euro gegenüber 8,1 Millionen Euro im zweiten Quartal 2018. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei minus 5,7 Millionen Euro, zu minus 24,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Als Treiber der Ergebnisse nennt der MDax-Konzern die 22 Millionen schwere Meilensteinzahlung seines Forschungspartners GlaxoSmithKline . Diese hatte Morphosys Anfang Juli bekanntgegeben und darum die Prognose erhöht. Dennoch waren die Anleger von den jetzigen Zahlen positiv überrascht - die Aktie steigt zur Stunde bei Lang & Schwarz um rund 5 Prozent.

Morphosys bestätigt zugleich seine Prognose. Der Jahresumsatz soll demnach bei 65 bis 72 Millionen Euro herauskommen, der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) bei minus 105 bis minus 115 Millionen Euro.

Weiter gab Morphosys bekannt, einen Zulassungsantrag für das hauseigene Blutkrebs-Medikament Tafasitamab eingereicht zu haben. Dieser soll bis Mitte 2020 abgeschlossen sein. In Europa könne Tafasitamab damit frühestens 2021 an den Markt gehen.

@ dpa.de