Chemie, Sachversicherungen

PEKING - Mit Regenfällen und Sturmböen hat der Taifun "Ma-on" die südchinesische Küste erreicht.

25.08.2022 - 10:46:26

Taifun 'Ma-on' trifft auf chinesische Küste. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, traf der Sturm am Donnerstag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 118 Kilometern pro Stunde auf die Provinz Guangdong. Mehrere Städte in der Region hatten im Vorfeld angekündigt, Schulen zu schließen. Auch wurden einige Zugverbindungen gestrichen. Behörden warnten, dass der Taifun zu Überschwemmungen führen könnte. "Ma-on" hatte zuvor auf den Philippinen gewütet, wo Berichten zufolge mindestens drei Menschen ums Leben kamen. Ma-on trifft auf China, während viele Regionen des Landes mit einer schweren Dürre und Rekord-Hitze konfrontiert sind.

@ dpa.de