Immobilien, Finanzdienstleister

PEKING - China will mit der Senkung eines wichtigen Zinssatzes für langfristige Kredite die aktuelle Abschwächung der Konjunktur mildern.

20.05.2022 - 07:03:29

China senkt wichtigen Zinssatz für Immobiliendarlehen. Die Fünfjahres-Prime-Rate, eine Referenzgröße für Immobiliendarlehen, wurde von 4,6 auf 4,45 Prozent gesenkt, wie die chinesische Zentralbank am Freitag mitteilte. Volkswirte hatten mit einer Senkung gerechnet, allerdings in geringerem Umfang. Die Börsen Asiens legten auf die Nachricht hin zu. Mit der Zinssenkung soll die Nachfrage nach Darlehen angekurbelt werden, da wochenlange Corona-Lockdowns und eine Krise des Immobiliensektors die Stimmung bei Verbrauchern und Unternehmen drückt.

Die Beschränkungen durch die Null-Covid-Strategie Chinas bremsen die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt viel stärker als erwartet. Die Industrieproduktion fiel im April überraschend im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie Mitte Mai bekannt wurde. Auch die Einzelhandelsumsätze waren zuletzt deutlicher als vorhergesagt eingebrochen.

Erst im März hatte Chinas Regierung mit "rund 5,5 Prozent" das niedrigste Wachstumsziel für die Wirtschaft des Landes seit drei Jahrzehnten vorgegeben. Ob dieses erreicht werden kann, wird allerdings immer unsicherer. Die Vorgabe war zu Beginn schon optimistisch.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Landlust nimmt Fahrt auf: Familien beleben entlegene Winkel. "Die neue Landlust ist da und sie lässt sich auch in den Wanderungsstatistiken nachzeichnen", sagte Catherina Hinz, Geschäftsführende Direktorin des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung am Dienstag in Berlin. Anlass war die Präsentation einer Studie zum Wanderungsgeschehen in Deutschland. BERLIN - Aus den Städten in die Dörfer: Die Menschen in Deutschland zieht es zunehmend aufs Land. (Boerse, 28.06.2022 - 14:16) weiterlesen...

USA: Schwebende Hausverkäufe legen überraschend zu. Die schwebenden Hausverkäufe legten im Mai gegenüber dem Vormonat um 0,7 Prozent zu, wie die Maklervereinigung National Association of Realtors (Nar) am Montag in Washington mitteilte. Es ist der erste Anstieg der Verkaufszahlen seit sechs Monaten. WASHINGTON - In den USA ist die Zahl der noch nicht ganz abgeschlossenen Hausverkäufe erstmals seit einem halben Jahr überraschend wieder gestiegen. (Boerse, 27.06.2022 - 16:26) weiterlesen...

Landesbausparkassen im Süden wollen Fusion bis Anfang 2023. MÜNCHEN - Die zwei süddeutschen Landesbausparkassen wollen ihre geplante Fusion im Schnellgang bis Anfang nächsten Jahres realisieren. "Wir haben den Auftrag von unseren Trägern, dass wir zum 1. Januar 2023 in die Fusion gehen sollen", sagte Erwin Bumberger, der Vorsitzende der LBS Bayern, am Montag in München. Dies könne aber auch so aussehen, dass der Fusionsvertrag bis spätestens August nächsten Jahres final werde. "Dann kann man noch rückwirkend zum 1.1.2023 die Fusion in Kraft setzen." Landesbausparkassen im Süden wollen Fusion bis Anfang 2023 (Boerse, 27.06.2022 - 16:03) weiterlesen...

Landesbausparkassen im Süden wollen Fusion bis Anfang 2023. MÜNCHEN - Die zwei süddeutschen Landesbausparkassen wollen ihre geplante Fusion im Schnellgang bis Anfang nächsten Jahres realisieren. "Wir haben den Auftrag von unseren Trägern, dass wir zum 1. Januar 2023 in die Fusion gehen sollen", sagte Erwin Bumberger, der Vorsitzende der LBS Bayern, am Montag in München. Dies könne aber auch so aussehen, dass der Fusionsvertrag bis spätestens August nächsten Jahres final werde. "Dann kann man noch rückwirkend zum 1.1.23 die Fusion in Kraft setzen." Die bayerische LBS und die LBS Südwest wollen gemeinsam die zweitgrößte Bausparkasse Deutschlands bilden. Landesbausparkassen im Süden wollen Fusion bis Anfang 2023 (Boerse, 27.06.2022 - 15:03) weiterlesen...

CPI PROPERTY GROUP: Eintragung der Änderung der Satzung der S IMMO AG zur Abschaffung des Höchststimmrechts im Firmenbuch verfügt - CPI PROPERTY GROUP wird Pflichtan. CPI PROPERTY GROUP: Eintragung der Änderung der Satzung der S IMMO AG ('S IMMO') zur Abschaffung des Höchststimmrechts im Firmenbuch verfügt - CPI PROPERTY GROUP ('CPIPG') wird Pflichtangebot anzeigen CPI PROPERTY GROUP: Eintragung der Änderung der Satzung der S IMMO AG zur Abschaffung des Höchststimmrechts im Firmenbuch verfügt - CPI PROPERTY GROUP wird Pflichtan (Boerse, 27.06.2022 - 12:03) weiterlesen...

Adler Group verkauft Wohnungsbestand an Tochter Adler Real Estate. Für das Bestandsportfolio mit rund 1400 Wohneinheiten in Berlin und einem Marktwert von 326 Millionen Euro per Ende März flössen unter Berücksichtigung von Minderheitsanteilen, Finanzverbindlichkeiten sowie latenten Steuern rund 275 Millionen Euro, wie die Adler Group am Freitagabend mitteilte. "Die Transaktion steht vor dem Hintergrund der Optimierung der Prozesse und Strukturen innerhalb der Adler Group", die nach den Anschuldigungen eines Leerverkäufersaktuell an der Verbesserung ihrer Transparenz und Unternehmensführung arbeite. LUXEMBURG - Der angeschlagene Immobilienkonzern Adler Group verkauft im Zuge der angestrebten Vereinfachung der verschachtelten Unternehmensstruktur ein Immobilienportfolio an seine Tochter Adler Real Estate. (Boerse, 24.06.2022 - 21:11) weiterlesen...