BANK OF MONTREAL, CA0636711016

PARIS - Die französische Großbank BNP Paribas habe Interesse, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

16.12.2021 - 19:33:26

Kreise: BMO hat Interesse an BNP-Paribas-Tochter Bank of West. Es habe erste Gespräche gegeben. Mit dem Kauf würde die kanadische Bank ihre Präsenz in den Vereinigten Staaten kräftig ausbauen. Für die BNP würde der Verkauf den weitgehenden Rückzug aus dem Privatkundengeschäft in den Vereinigten Staaten bedeuten.

Sprecher der beiden Banken wollten die Informationen nicht kommentieren, hieß es in dem Bericht weiter. Bloomberg hatte bereits vor einem Monat berichtet, dass die BNP Paribas die Bank of West verkaufen will. Einen möglichen Kaufpreis nannte Bloomberg in dem Bericht nicht. Der Buchwert der zum Verkauf stehenden Bank liege bei knapp 14 Milliarden Dollar - dies sei eine Richtschnur für den möglichen Preis. Die BNP Paribas ist mit einem Börsenwert von mehr als 70 Milliarden Euro die wertvollste Bank der Eurozone.

Die BNP-Paribas-Aktie reagierte am Donnerstag nur kurzzeitig auf den Bloomberg-Bericht mit einem kräftigen Anstieg. Bis zum Handelsende schmolz der Kursgewinn wieder auf zwei Prozent ab und damit auf das Niveau aus der Zeit vor dem Bericht. Bank-Titel waren am Donnerstag wegen der Notenbank-Entscheidungen in Großbritannien und den Vereinigten Staaten und der Erwartung steigender Zinsen gefragt.

@ dpa.de