Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BOUYGUES, FR0000120503

PARIS - Der französische Mischkonzern Bouygues hat im Schlussquartal weiter Boden gut gemacht.

18.02.2021 - 08:51:28

Mischkonzern Bouygues erholt sich schneller als erwartet von Corona-Auswirkungen. Im Gesamtjahr schrumpften die Erlöse zwar im Jahresvergleich um neun Prozent auf 34,7 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. Im zweiten Halbjahr betrug der Umsatzrückgang nur noch drei Prozent, nachdem er noch in den ersten sechs Monaten aufgrund der Corona-Krise zweistellig war. Unter dem Strich blieb im vergangenen Jahr insgesamt ein Gewinn von 696 Millionen Euro nach rund 1,2 Milliarden Euro im Vorjahr. Die Dividende soll dennoch wie bereits im Vorjahr 1,70 Euro betragen. Analysten hatten bei allen Kennziffern weniger auf ihrem Zettel.

"2021 wird weiterhin von der Pandemie betroffen sein, von der wir hoffen, sie schrittweise zu überwinden", sagte Konzernchef Martin Bouygues laut Mitteilung. Für das laufende Jahr peilt Bouygues einen deutlichen Zuwachs bei Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Corona-Jahr 2020 an. Der Konzern rechnet aber mit Werten unter denen aus dem Jahr 2019. 2022 soll dann der operative Gewinn wieder das Vorkrisenniveau erreichen oder leicht darüber liegen. Zudem will das Unternehmen aufgrund seiner starken finanziellen Position im laufenden Jahr seine Geschäftsbereiche mit Investitionen stärken, damit sich deren Wachstum beschleunigt.

@ dpa.de