Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Engie, FR0010208488

PARIS - Der französische Energiekonzern Engie hat im ersten Halbjahr deutlich zugelegt.

30.07.2021 - 09:00:29

Energiekonzern Engie erhöht nach Milliardengewinn Prognose. Die Erholung der Geschäfte im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, vergleichsweise kaltes Wetter sowie steigende Preise waren der Grund dafür, wie das Unternehmen am Freitag in Paris mitteilte. So nahm der Umsatz um knapp 14 Prozent auf 31,3 Milliarden Euro zu. Unter dem Strich verdiente Engie 2,3 Milliarden Euro, nachdem dort im Vorjahr noch eine schwarze Null gestanden hatte. Bereinigt um Sonderfaktoren stieg das Nettoergebnis um knapp 86 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro.

Dank der robusten Geschäftsentwicklung erhöhte das Unternehmen seine Prognose. So erwartet das Management nun einen bereinigten Nettogewinn von 2,5 bis 2,7 Milliarden Euro. Zuvor hatte Engie nur 2,3 bis 2,5 Milliarden in Aussicht gestellt.

@ dpa.de