RTL GROUP, LU0061462528

PARIS - Der Chef der konservativen französischen Republikaner einen befristeten Ausnahmezustand gefordert, um neue Ausschreitungen am Samstag in Paris zu verhindern.

05.12.2018 - 10:24:25

Französischer Konservativen-Chef fordert temporären Ausnahmezustand. So könnte die Protestgruppe "Gelbe Westen" demonstrieren, ohne von "Randalierern als Geisel gehalten" zu werden, sagte Laurent Wauquiez dem Sender France 2 am Mittwoch. Ein solcher vorübergehender Ausnahmezustand würde außerdem die Sicherheitskräfte stärken.

am Montag gesagt, eine Wiedereinführung des Ausnahmezustandes stehe nicht auf der Tagesordnung. Die Wut der "Gelben Westen" hatte sich an den Steuererhöhungen auf Kraftstoffe entzündet, die Präsident Emmanuel Macron und die Regierung im Zuge einer Ökoreform durchsetzen wollten.

@ dpa.de