Knaus Tabbert, DE000A2YN504

^

07.09.2022 - 10:09:30

Original-Research: Knaus Tabbert AG : Kaufen

Original-Research: Knaus Tabbert AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Knaus Tabbert AG

Unternehmen: Knaus Tabbert AG

ISIN: DE000A2YN504

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 07.09.2022

Kursziel: 57,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Tim Kruse, CFA

Knaus Tabbert setzt zum Überholen an - mit Rückenwind ins H2

Bei einer Analystenveranstaltung im Rahmen der Caravan Salon - der weltweit

größten Messe für mobiles Reisen - hatten wir die Möglichkeit, uns mit dem

CEO, CFO sowie weiteren leitenden Angestellten über die aktuelle

Entwicklung und Strategie auszutauschen.

Hochlaufende Produktionskapazität zeigt Konfidenz für H2 - Nachfrage

ungebrochen: Der Erfolg der neuen Multi-Supplier Strategie lässt sich in

dem aktuellen Produktionshochlauf erkennen. Während die Fertigung in der

ersten Jahreshälfte durch Lieferengpässe von Chassis nicht ausgelastet

werden konnte, hat das Management nun die wöchentliche Regelarbeitszeit

standortübergreifend erhöht, da die Belieferung von VW, Mercedes und MAN

auf Hochtouren erfolgt. In der zweiten Jahreshälfte wird zusätzlich auch

Ford die Zulieferung von Chassis beginnen. Währenddessen ist die Nachfrage

nach Caravans und Reisemobilen ungebrochen hoch. So prognostizieren die

Messeveranstalter einen neuen Besucherrekord und das Management zeigte sich

mit Blick auf die bisher geschriebenen Aufträge sehr zufrieden. Bezüglich

der Nachhaltigkeit der hohen Nachfrage halten wir zwei Sachverhalte für

wichtig. Zum einen sind Caravans und Reisemobile im Verhältnis zu PKWs

enorm wertstabil. Auch der Sekundärmarkt für diese Fahrzeuge verzeichnet

aktuell einen Nachfrageüberhang. Zum anderen stufen wir mögliche negative

Implikationen aus dem steigenden Zinsniveau als gering ein. Nach Aussagen

des Vorstandes werden lediglich 15% der Käufe mittels Kreditlinien

finanziert. Dies betrifft zudem überwiegend Produkte im

Preis-Einstiegsbereich, die einen unterproportionalen Einfluss auf die

Profitabilität haben.

Innovation an allen Fronten sollte Umsatz- und Ertragsentwicklung

antreiben: Neben der Vielzahl von Produktneuheiten durch die neuen Chassis

von VW, MAN und Mercedes - die vor allem durch Designinnovationen und ein

attraktives Preis-Leistungsverhältnis überzeugen sollen - erachten wir die

ebenfalls präsentierten technologischen Neuerungen für bemerkenswert. Ein

"Hingucker" war der Fiber-Rahmen bei Caravans, der im Vergleich zu

herkömmlichen Rahmenkonstruktionen eine Grundstabilität analog der

Karosserie eines PKWs mit sich bringt. Während der Innenraumgestaltung von

Caravans aufgrund der Statik bislang Grenzen gesetzt waren, bietet die

Bauweise des modernen Fiber-Frames vielfältige Möglichkeiten, um sich in

Punkto Design und Ausstattung vom Wettbewerb zu differenzieren. Zudem

handelt es sich bei dem Fertigungsprozess um eine teilautomatisierte

Lösung. Der steigende Automatisierungsgrad in der Produktion sollte sich

künftig positiv auf die Bottom-Line auswirken. Besonderer Beliebtheit bei

den Caravans erfreute sich darüber hinaus das in Kooperation mit dem

Werkzeughersteller Einhell entwickelte Akku-Modul Namens "One-Night-Stand".

Mit dem Power X-Change-Akku lässt sich die elektrische Basisversorgung des

Fahrzeugs für eine Nacht sicherstellen, wodurch die Gasversorgung obsolet

wird. Darüber hinaus können die Akkus in diversen Geräten von Einhell

uneingeschränkt eingesetzt werden. Auch im Hinblick auf die aktuellen

Turbulenzen am Gas-Markt traf diese Produktentwicklung entsprechend auf ein

hohes Kundeninteresse.

Fazit: Unter Berücksichtigung der gewonnen Eindrücke, der Innovationskraft

sowie der anhaltend hohen Nachfrage blicken wir positiv auf die zweite

Jahreshälfte und bekräftigen unsere Kaufempfehlung und unser Kursziel von

57,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/25361.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Original-Research: Knaus Tabbert AG : ... ^ (Boerse, 20.09.2022 - 09:24) weiterlesen...