Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

M.U.T AG MESSGERAETE F. MEDIZIN & U, DE000A0MSN11

^

05.10.2021 - 14:24:30

Original-Research: Nynomic AG : Halten

Original-Research: Nynomic AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Nynomic AG

Unternehmen: Nynomic AG

ISIN: DE000A0MSN11

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Halten

seit: 05.10.2021

Kursziel: 52,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Nicolas Gruschka

Übernahme von MGG erweitert Nynomics Produktportfolio um hochmargige

Miniaturglühlampen

Nynomic hat vergangene Woche mit dem vollständigen Erwerb der MGG Micro-

Glühlampen-Gesellschaft Menzel GmbH ('MGG') einen weiteren Schritt der

Buy-and-Build-Strategie verkündet, der u.E. sowohl die Produktpalette als

auch die eigene Wertschöpfungskette des Konzerns sinnvoll erweitert.

Hochprofitables Target zu angemessenem Preis: Nach Unternehmensangaben wird

die Akquisition zu einem 'wesentlichen' Teil mit Aktien (MONe: ca. 75%) und

Cash (25%) finanziert. Hierzu werden im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung

insgesamt 116.700 neue Stammaktien (ca. 2% des Grundkapitals) an die

POSSEHL Mittelstandsbeteiligung GmbH als bisherigem Eigentümer des Targets

ausgegeben. Auf Basis des Kursniveaus im unmittelbaren Vorfeld der

Vollzugsmeldung (ca. 48,00 Euro) rechnen wir folglich mit einem Kaufpreis

i.H.v. rund 7,5 Mio. Euro. Angesichts eines avisierten Umsatzniveaus von

2,5 bis 3,0 Mio. im kommenden Jahr sowie einer EBIT-Marge im niedrigen

mittleren zweistelligen Prozentbereich (MONe: ca. 30% in 2021) dürfte die

Bewertung mit einem EV/EBIT von etwa 8-9x u.E. angemessen ausfallen und

somit erneut die M&A-Expertise des Managements verdeutlichen. Unter Annahme

einer Konsolidierung ab Oktober sollte MGG im aktuellen Geschäftsjahr noch

Beiträge von ca. 0,6 Mio. Euro Umsatz und 0,2 Mio. Euro EBIT beisteuern.

Sinnvolle Erweiterung der Produktpalette und Wertschöpfungskette: Als

Spezialist für hochpräzise Miniaturglühlampen bietet die in Wentorf bei

Hamburg ansässige MGG mehr als 5.000 verschiedene Lampentypen als

standardisierte Katalogware. Darüber hinaus entwickelt und fertig das

Unternehmen jedoch auch Lichtwurf-, Linsen- und Speziallampen für

kundenspezifische Anforderungen. Zu den häufigsten Applikationen gehört

neben den Bereichen Infrarot-Technologie, Elektrotechnik, Luft- und

Raumfahrt, Medizintechnik, Telekommunikation, Werkzeugmaschinensteuerung

und Verteidigungselektronik auch die optische Messtechnik bzw.

Spektroskopie. So zählte beispielsweise auch Nynomic bereits seit mehreren

Jahren zum Kundenstamm der Gesellschaft.

Die Integration von MGG stellt u.E. somit zugleich eine sinnvolle

Erweiterung von Nynomics Produktpalette ebenso wie eine effiziente Erhöhung

der Wertschöpfungstiefe dar. MGG selbst dürfte auf der anderen Seite von

Nynomics internationaler Reichweite spürbar profitieren und mittelfristig

mit der Erschließung neuer Absatzmärkte weitere Wachstumspotenziale

realisieren. Unter dem Konzerndach sollte das Unternehmen in der Lage sein,

in den kommenden Jahren Wachstumsraten im niedrigen zweistelligen

Prozentbereich bei mindestens konstanter Marge zu erzielen.

Fazit: Mit dem Erwerb von MGG hat Nynomic sein Portfolio um eine zehnte

komplementäre Säule ergänzt, mit der die eigene Technologiekompetenz

sinnvoll erweitert wird. Wir haben unsere Schätzungen hinsichtlich der

erwarteten Beiträge des Targets angepasst. Wir sind vom strukturellen

Investment Case unverändert überzeugt sind, stufen die Aktie im Rahmen

eines Analystenwechsels angesichts der starken Performance (LTM: +111%)

jedoch trotz leicht erhöhten Kursziels von 52,00 Euro auf 'Halten' ab.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22956.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de