Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

GK SOFTWARE AG, DE0007571424

^

31.08.2021 - 15:04:30

Original-Research: GK Software SE : Kaufen

Original-Research: GK Software SE - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu GK Software SE

Unternehmen: GK Software SE

ISIN: DE0007571424

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 31.08.2021

Kursziel: 200,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Sebastian Weidhüner

GK in vielversprechender Ausgangslage für weiteres Wachstum

GK Software hat jüngst den H1-Bericht publiziert und die zuvor

veröffentlichten vorläufigen Finanzkennzahlen bestätigt. Der ausgewiesene

Wachstumskurs dürfte sich u.E. dank der vielversprechenden

Wettbewerbsposition auch mittelfristig fortsetzen.

Vorläufige Zahlen bestätigt: Der Bericht zeigte keine Änderungen zu den

vorab publizierten Eckwerten. Demnach erzielte GK in Q2 Erlöse von 33,9

Mio. Euro (+24,9% yoy). Skaleneffekte und fortgesetzte Maßnahmen des 2019

initiierten Effizienzverbesserungsprogrammes führten erneut zu einer

überproportionalen Dynamik in der Bottom-Line (EBIT +554,3% yoy).

Digitale Transformation dürfte IT-Ausgaben erhöhen: Nachdem sich laut dem

EHI Retail Institute das IT-Budget der deutschsprachigen Einzelhändler

bezogen auf den Nettoumsatz zunächst sukzessive erhöhte (1,5% in 2019 vs.

1,1% in 2011), bewirkte die Corona-Pandemie temporär eine gewisse

Zurückhaltung. So ergab eine HDE-Befragung im Mai, dass 59% der deutschen

Einzelhändler notwendige Investitionen zunächst nicht tätigen können. GK

entzog sich dieser Entwicklung durch die primäre Adressierung von

weitgehend konjunkturresistenten großen Lebensmitteleinzelhändlern (LEHs),

die ihren Umsatz 2020 sogar um 11,3% yoy erhöhten. Mittel- und langfristig

sollte die Bedeutung von Technologieprojekten im Einzelhandel zudem stark

zulegen. So gaben trotz der selektiven Budgetzurückhaltung 71% der Händler

an, dass Investitionen in ihre Zukunftsfähigkeit gerade durch Corona an

Wichtigkeit gewinnen. Jüngst veröffentlichte Marktstudien von Grand View

Research und Research Dive unterstreichen diesen Eindruck mit erwarteten

globalen Wachstumsraten bei POS-Software i.H.v. 9,5% bzw. 11,1% p.a. von

2021 bis 2028. Auch Gartner sieht in vielen Bereichen hohen

Investitionsbedarf: u.a. POS-Software, Analytik, digitales Marketing,

mobile Anwendungen, E-Commerce und Künstliche Intelligenz. Da GK mit seiner

CLOUD4RETAIL-Plattform genau an diesen Technologien anknüpft, gehört das

Unternehmen u.E. insgesamt zu den Corona-Profiteuren.

GK mit attraktiver Wettbewerbsposition: Innerhalb des strukturellen

Marktwachstums verzeichnete GK zuletzt Marktanteilsgewinne. Nach Angaben

von RBR war der Marktanteil von GK bei Neuinstallationen sowohl in Europa

als auch weltweit von Juni 2019 bis Juni 2020 rund doppelt so hoch wie bei

den Gesamtinstallationen. Wir gehen davon aus, dass der nächste Report eine

Fortsetzung dieses Trends offenbart. So sticht die Gesellschaft v.a. durch

starke Cloud-Partnerschaften (SAP, Microsoft, IBM) sowie eine ausgeprägte

Innovationskompetenz (u.a. Deutsche Fiskal, eMailBon.de) hervor. Zudem

erscheint es möglich, die Ausprägungen GK Drive (Tankstellen) und GK

Hospitality (Gastronomie) im Falle erfolgreicher Rollouts bei

Bestandskunden mittelfristig auch reinen Branchenplayern anzubieten. Ferner

könnte die in der Entwicklung befindliche und von uns noch nicht

einmodellierte Big-Data-Lösung GK SPOT laut Management ab 2023 jährliche

SaaS-Umsätze von rund 30 Mio. Euro einbringen. Weiteres Upside-Potenzial

würde eine erfolgreiche Erschließung neuer Regionen bieten, wobei wir

mittelfristig aufgrund des Marktpotenzials v.a. einen Zukauf in Südostasien

für strategisch sinnvoll halten.

Fazit: Wir sind von den nachhaltigen Wachstumsperspektiven GKs nach wie vor

überzeugt und bestätigen unsere Kaufempfehlung mit unverändertem Kursziel

von 200,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22849.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de