Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

3U HOLDING AG, DE0005167902

^

23.08.2021 - 14:04:27

Original-Research: 3U HOLDING AG : Kaufen

Original-Research: 3U HOLDING AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu 3U HOLDING AG

Unternehmen: 3U HOLDING AG

ISIN: DE0005167902

Anlass der Studie: Halbjahreszahlen 2021

Empfehlung: Kaufen

seit: 23.08.2021

Kursziel: 4,00 Euro

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: 26.05.2021, vormals Verkaufen

Analyst: Jens Nielsen

Ergebnisverdoppelung im ersten Halbjahr 2021

Bekanntlich bildet neben dem operativen Geschäft auch der An- und Verkauf

von Beteiligungen, Wind- und Solarparks sowie anderen Immobilien einen

festen Bestandteil des Geschäftsmodells der 3U HOLDING AG. In diesem

Zusammenhang hatte der Konzern Ende letzten Jahres Bereiche veräußert, auf

die zum ersten Halbjahr 2020 Erlöse von über 4 Mio. Euro entfielen.

Erwartungsgemäß konnte dieses abgegebene Umsatzvolumen in den ersten sechs

Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2021 noch nicht durch das Wachstum

der verbliebenen Aktivitäten kompensiert werden.

Zudem wurde die Entwicklung im strategisch wichtigsten Geschäftsfeld Cloud

Computing im zweiten Quartal auch durch die Bindung von

Managementkapazitäten im Zuge der M&A-Aktivitäten der weclapp SE gedämpft.

Hier konnte jedoch nun im Juli mit der Vereinbarung zur Übernahme der

ITscope GmbH ein wichtiger Erfolg vermeldet werden. Nach Umsetzung und

zunehmender organisatorischer und technischer Integration der - noch nicht

in den Unternehmens- und unseren Prognosen enthaltenen - Akquisition sehen

wir hier für die Zukunft erhebliches Wachstumspotenzial.

Darüber hinaus wurde der bislang aus Gründer und CEO Ertan Özdil sowie

3U-Vorstandssprecher und CFO Michael Schmidt bestehende weclapp-Vorstand

jüngst durch CRO (Chief Revenue Officer) Arne Henne verstärkt. Dieser will

das nationale und internationale Wachstum bei weclapp weiter vorantreiben.

Hierfür bringt er langjährige Erfahrungen im Online-Marketing und Vertrieb

innovativer Technologien unter anderem in Führungspositionen bei Facebook

sowie der im Bereich des KI-gestützten Online-Marketings tätigen

US-amerikanischen Yext, Inc. mit.

Im zweiten wichtigen Geschäftsfeld, dem Onlinehandel der Selfio GmbH, steht

den im Rahmen des Logistikumzugs und der weiteren Maßnahmen zur

Ertragsverbesserung erzielten Profitabilitätssteigerungen seit dem zweiten

Quartal die schwierige Lage auf der Beschaffungsseite in der Baubranche

entgegen. Hier geht 3U aber davon aus, dass sich die Situation sukzessive

wieder normalisieren wird. Zudem ermöglichen die im neuen

Distributionszentrum in Koblenz vorhandenen Kapazitäten nun eine größere

Lagerhaltung und damit eine Verbesserung der eigenen Lieferfähigkeit, um

die ungebrochen starke Nachfrage bedienen zu können.

Zwar ist die Entwicklung im dritten Geschäftsfeld Erneuerbare Energien vor

allem witterungsabhängig und damit naturgemäß nur sehr begrenzt

beeinflussbar. Gleichwohl liefert der Bereich - wenn auch insbesondere

veräußerungsbedingt aktuell auf deutlich verringertem Niveau - weiterhin

einen positiven Ergebnisbeitrag.

Insgesamt sehen wir die 3U HOLDING AG daher mit ihren diversifizierten, auf

die drei Megatrends Cloud Computing, Erneuerbare Energien und Onlinehandel

ausgerichteten Geschäftsmodellen unverändert gut positioniert, um auch

zukünftig nachhaltig Wachstum und Wertsteigerungen generieren zu können.

Dabei bleibt der Konzern mit einer Eigenkapitalquote von knapp 60 Prozent,

einem Goldbestand im Wert von rund 3 Mio. Euro, einer Barliquidität von

fast 26 Mio. Euro und einer Netto-Cash-Position von nahezu 9 Mio. Euro zum

Halbjahresende bilanziell sehr komfortabel aufgestellt.

Bei Ansatz unseres leicht auf 4,00 Euro erhöhten Kursziels weist der

3U-Anteilsschein aktuell ein Upside-Potenzial von mehr als 19 Prozent auf.

Daher bekräftigen wir unser 'Kaufen'-Rating. Zudem bietet das Papier auf

Basis unserer Schätzungen derzeit eine Dividendenrendite von 1,5 Prozent.

Neue Impulse für den seit Anfang April im Bereich zwischen rund 3,20 und

3,45 Euro pendelnden Aktienkurs könnten sich dabei auch aus einer nach

Vollzug der ITscope-Übernahme unseres Erachtens sehr wahrscheinlichen

Anpassung der Unternehmensprognose, potenziellen weiteren Akquisitionen im

Bereich Cloud Computing sowie perspektivisch auch dem geplanten weclapp-IPO

ergeben.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22824.pdf

Kontakt für Rückfragen

GSC Research GmbH

Tiergartenstr. 17

D-40237 Duesseldorf

Tel.: +49 (0) 211 / 179 374 - 24

Fax: +49 (0) 211 / 179 374 - 44

Buero Muenster:

Postfach 48 01 10

D-48078 Muenster

Tel.: +49 (0) 2501 / 440 91 - 21

Fax: +49 (0) 2501 / 440 91 - 22

Email: info@gsc-research.de

Internet: www.gsc-research.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de