Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

M.U.T AG MESSGERAETE F. MEDIZIN & U, DE000A0MSN11

^

21.11.2019 - 16:03:24

Original-Research: Nynomic AG : Kaufen

Original-Research: Nynomic AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Nynomic AG

Unternehmen: Nynomic AG

ISIN: DE000A0MSN11

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 21.11.2019

Kursziel: 27,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Pierre Gröning

Roadshow Feedback: Deutlicher Umsatzanstieg in 2020 visibel - Erfreuliche

Weiterentwicklungen bei Spectral Engines

Wir waren in dieser Woche mit dem Vorstand von Nynomic auf Roadshow in

München. In den Meetings haben sich CEO und CFO optimistisch hinsichtlich

einer Rückkehr auf den strukturellen Wachstumspfad ab dem kommenden Jahr

gezeigt. Auch der strategische Kerntreiber Spectral Engines weist

erfreuliche Fortschritte auf.

Zweistellige Wachstumsraten in 2020 erwartet: Nach der projektbedingten

Anpassung der Jahresziele dürfte das kommende Jahr wieder einen spürbaren

Erlösanstieg liefern. Neben erstmaligen Beiträgen der in H2 2019

akquirierten Töchter LemnaTec und Sensortherm im hohen einstelligen

Millionenbereich (MONe: ca. 9 Mio. Euro) sind insbesondere im zweiten

Halbjahr 2020 auch bedeutende Nachholeffekte aus den aktuellen

Projektverschiebungen ersichtlich. Demnach beinhalten die Rahmenverträge

mit wichtigen Kunden für gewöhnlich feste Abnahmevereinbarungen innerhalb

einer bestimmten Frist, sodass sich ein Teil der zuletzt aufgeschobenen

Aufträge in 2020 umsatzwirksam materialisieren sollte. Zudem steht auch

Spectral Engines nach dem verzögerten Hochlauf des Großprojekts mit Bosch

vor einem spürbaren Umsatzzuwachs.

Ausgehend von dem Ziel eines Konzernerlöses von ca. 62,0 Mio. Euro in 2019

implizieren allein die Konsolidierungseffekte einen Anstieg auf rund 71,0

Mio. Euro, was einem Wachstum von ca. 14,5% entsprechen würde. Folglich

erscheint die aktuelle Erwartung eines Umsatzniveaus von mehr als 70,0 Mio.

Euro im nächsten Jahr u.E. sehr konservativ. Auch mit unserer Prognose von

74,2 Mio. Euro (+20,1%) fühlen wir uns komfortabel positioniert.

Spectral Engines vor Eintritt in weitere Endmärkte: Nach der Verkündung des

Großauftrags von Bosch in Q4 2018 macht die Tochter Spectral Engines laut

Vorstand signifikante Fortschritte bei der Applikation seiner innovativen

miniaturisierten Spektroskopielösung auf neue Anwendungsfelder. Neben dem

volumenträchtigen Consumer-Markt (u.a. smarte Haushaltsgeräte) sind u.E.

dabei etwa Lösungen für die Agrarindustrie naheliegend, in der Nynomic mit

seiner angestammten Messtechnik bereits über einen etablierten Kundenstamm

verfügt. Während Nynomics herkömmliche Lösungen aufgrund des Preispunktes

(MONe: Stückpreis im niedrigen bis mittleren fünfstelligen Bereich) bisher

nur für große und damit entsprechend teure landwirtschaftliche Maschinen

ökonomisch sinnvoll sind, ermöglicht die deutlich kostengünstigere

Entwicklung von Spectral Engines auch die Ausstattung kleinerer Maschinen.

Hierdurch kann der Konzern neue Applikationsfelder erschließen. Gleiches

gilt u.a. für den Pharmabereich, in dem miniaturisierte und mobile

Spektroskopiegeräte von deutlichem Nutzen wären. Wir sind somit

optimistisch, dass Nynomic im nächsten Jahr positiven Newsflow in diesem

Zusammenhang verkünden kann.

Fazit: Nynomic hat auf unserer Roadshow einen guten Eindruck hinterlassen.

Nach dem durchwachsenen Jahr 2019 sollte in 2020 wieder zweistelliges

Wachstum verzeichnet werden, während der langfristige Kerntreiber Spectral

Engines zeitnah wesentliche Fortschritte zeigen dürfte. Wir bestätigen

unsere Kaufempfehlung und das Kursziel.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/19447.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de