Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

UZIN UTZ AG, DE0007551509

^

15.11.2019 - 16:43:24

Original-Research: Uzin Utz AG : Kaufen

Original-Research: Uzin Utz AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Uzin Utz AG

Unternehmen: Uzin Utz AG

ISIN: DE0007551509

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 15.11.2019

Kursziel: 69,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Charlotte Meese, Patrick Speck

Partizipation an der dynamischen Entwicklung des Gesamtmarkts und

Effizienzsteigerungen führen zu deutlichem Ergebnisanstieg

Uzin Utz hat heute Zahlen für das 3. Quartal 2019 veröffentlicht und die

Gesamtjahresprognose vor dem Hintergrund der anhaltend guten Baukonjunktur

bestätigt. Die Quartalszahlen liegen bezogen auf den Umsatz leicht über

unserer Schätzung, blieben aber auf Ergebnisebene etwas hinter unseren

Erwartungen zurück.

[Tabelle]

Erfreuliche Umsatzdynamik dank guter Baukonjunktur: Die Wachstumsdynamik

des ersten Halbjahres hielt bei Uzin Utz auch im dritten Quartal an. Der

Umsatz stieg um 6,8% auf 95,8 Mio. Euro, womit unsere Prognose leicht

übertroffen wurde (MONe: 93,7 Mio. Euro). Insbesondere die Märkte Amerika,

Niederlande und Deutschland verzeichneten zweistellige Wachstumsraten.

Getrieben durch die weiterhin positive Stimmung in der Bauwirtschaft (ZDB:

Umsatz 2019e +9%) und im Handwerk (ZDH: Umsatz 2019e +4%) erzielte Uzin Utz

somit auf Neumonatssicht einen erfreulichen Umsatzanstieg auf 282,1 Mio.

Euro (+8,4%).

Geringere Materialaufwandsquote führt zu höherem Ergebnis: Durch die

erfolgreiche Umsetzung von Effizienzmaßnahmen konnte Uzin Utz die

Materialaufwandsquote im Jahresverlauf weiter senken und insbesondere

gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich von 47,2% auf 43,4% verbessern. Die

EBIT-Marge stieg daher trotz höherer Abschreibungen (IFRS 16) um 20

Basispunkte auf 8,9%. Der Periodenüberschuss erhöhte sich aufgrund eines

verschlechterten Finanzergebnisses um 3,3% auf 6,1 Mio. Euro.

Effizienzsteigerung leicht hinter den Erwartungen: Wir hatten in unseren

Schätzungen eine stärkere Verbesserung der EBIT-Marge aufgrund von

Synergien antizipiert, sodass die operative Effizienz in Q3 leicht hinter

unseren Erwartungen zurückgeblieben ist (MONe EBIT Q3/19: 9,7 Mio. Euro).

Für die kommenden Quartale haben wir daher eine Anpassung der Kostenquoten

vorgenommen. Dennoch halten wir die Jahresziele (deutlicher Umsatz- und

Ergebnisanstieg) vor dem Hintergrund der weiterhin guten Auslastung für

erreichbar. Unsere mittel- und langfristigen Prognosen werden wir

gegebenenfalls mit einer Konkretisierung der erstmals skizzierten Strategie

'Passion 2025' anpassen, die wir spätestens im Zuge der Veröffentlichung

des Geschäftsberichts erwarten.

Fazit: Die Q3-Zahlen spiegeln die allgemein positive Marktentwicklung

wider. Wir gehen davon aus, dass Uzin Utz auch im Jahresschlussquartal eine

erfreuliche Entwicklung aufweist, zumal ein negativer Einmaleffekt

(Schadenersatzzahlung in Q4/18) die Vorjahresbasis belastete. Die Anpassung

unseres Modells reflektiert die hinter den Erwartungen liegende

Effizienzverbesserung. Nach Fortschreibung des Bewertungsmodells bestätigen

wir aber unser Kursziel von 69,00 Euro sowie die Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/19403.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de