S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Vor der Sitzung der US-Notenbank am Abend dürften die US-Aktien den Handel am Donnerstag mit leichten Abgaben eröffnen.

08.11.2018 - 14:32:24

Aktien New York Ausblick: Moderate Verluste nach Rally - Fed im Fokus. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor dem Handelsstart 0,1 Prozent niedriger auf 26 150 Zähler. Mit den hohen Kursgewinnen war der Dow am Vortag auf den höchsten Stand seit vier Wochen gestiegen.

werden erst nach Börsenschluss veröffentlicht.

Vorbörslich hat der Zahlungsdienstleister Worldpay Quartalszahlen und einen Gewinnausblick auf das Schlussquartal des Jahres veröffentlicht. Mit Letzterem blieb Woldpay etwas hinter den Erwartungen zurück, so dass die Aktie vorbörslich um 3 Prozent nachgab.

Die Analysten von Morgan Stanley hoben derweil das Kursziel für die Apple-Aktien auf 253 US-Dollar an und bestätigten ihre Empfehlung "Overweight". Vorsbörslich konnte das den Kurs bislang nicht befeuern, dieser gab leicht nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Handelsstreit und Apple-Sorgen lähmen die US-Börsen. Der Leitindex Dow Jones Industrial mit 0,56 Prozent im Minus bei 2721,03 Punkten. NEW YORK - Die Wall Street ist am Montag angesichts des anhaltenden amerikanisch-chinesischen Handelsstreits schwach in die Thanksgiving-Woche gestartet. (Boerse, 19.11.2018 - 16:14) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Streit bei Asien-Pazifik-Gipfel lähmt die Anleger. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart fast unverändert gegenüber dem letzten Schlusskurs bei 25 405 Punkten. NEW YORK - Der Wall Street winkt am Montag angesichts des anhaltenden amerikanisch-chinesischen Handelsstreits ein kaum bewegter Wochenauftakt. (Boerse, 19.11.2018 - 14:48) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow im Plus - Hoffnung auf Lösung im Handelsstreit. Dagegen lasteten enttäuschende Ausblicke zweier Branchengrößen aus dem IT-Sektor auf den technologielastigen Nasdaq-Börsen. NEW YORK - Hoffnungen auf eine baldige Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China haben am Freitag der Wall Street ins Plus verholfen. (Boerse, 16.11.2018 - 22:37) weiterlesen...

Aktien New York: Dow zurück im Plus - Schwache Ausblicke belasten Techbranche. Der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial indes startete deshalb zwar ebenfalls mit Verlusten, fand aber bereits im frühen Handel den Weg zurück in positives Terrain. Rund zwei Stunden vor Börsenschluss legte er um 0,29 Prozent auf 25 362,19 Zähler zu. Das bedeutet aber immer noch einen Wochenverlust von 2,4 Prozent. Von den Gewinnen aus der Woche zuvor bliebe so allerdings noch ein wenig übrig. NEW YORK - Enttäuschende Ausblicke zweier Branchengrößen aus dem Technologiesektor haben am Freitag die Stimmung an den technologielastigen Nasdaq-Börsen gedämpft. (Boerse, 16.11.2018 - 20:03) weiterlesen...

Aktien New York: Verluste nach schwachen Ausblicken aus der Techbranche. Der Dow Jones Industrial knüpfte nach einem Tag Unterbrechnung wieder an seine Verlustserie an und gab im frühen Handel um 0,40 Prozent auf 25 189,14 Punkte nach. Sein Wochenverlust beläuft sich damit aktuell auf 3 Prozent, womit die Gewinne aus der Woche zuvor wieder ausradiert wären. NEW YORK - Enttäuschende Ausblicke zweier Branchengrößen aus dem Technologiesektor haben am Freitag die Stimmung an den US-Börsen belastet. (Boerse, 16.11.2018 - 16:31) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Verluste nach schwachem Ausblick von Nvidia. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart am Freitag 0,68 Prozent tiefer bei 25 117 Punkten. NEW YORK - Enttäuschende Ausblicke von zwei Branchengrößen aus dem Technologiesektor dürften die Wall Street zum Wochenschluss belasten. (Boerse, 16.11.2018 - 14:51) weiterlesen...