Verizon, US92343V1044

NEW YORK - Nach einem guten dritten Quartal wird der US-Telekommunikationskonzern Verizon für das Gesamtjahr etwas optimistischer.

20.10.2021 - 14:47:26

Telekom-Unternehmen Verizon erneut optimistischer. Der Service-Umsatz mit Mobilfunkleistungen solle um rund 4 Prozent steigen, teilte der Konzern am Mittwoch in New York mit. Damit peilt der Konzern das obere Ende der bisherigen Spanne von 3,5 bis 4 Prozent an. Das Ergebnis je Aktie (EPS) soll 2021 bei 5,35 bis 5,40 US-Dollar liegen. Zuvor waren nur 5,25 bis 5,35 Dollar in Aussicht gestellt worden.

In den drei Monaten bis September stieg der Gesamtumsatz verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent auf 32,9 Milliarden Dollar (28,2 Mrd Euro). Dabei profitierte der Konzern vor allem von der hohen Nachfrage nach Produkten aus dem Endkundenbereich. Ohne die verkaufte Mediensparte Verizon Media entspricht der Zuwachs 5,5 Prozent. Anfang Mai hatte Verizon den Verkauf der Sparte mit bekannten Marken wie AOL und Yahoo für fünf Milliarden Dollar an die Beteiligungsgesellschaft Apollo Global Management bekannt gegeben. Allerdings behält Verizon zehn Prozent an Verizon Media.

Das bereinigte Ergebnis je Aktie lag im dritten Quartal bei 1,41 Dollar, was verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ein Plus von 12,8 Prozent entspricht. Der Gewinn legte mit 6,6 Milliarden Dollar um fast die Hälfte zu.

@ dpa.de