Öl, Gas

NEW YORK / LONDON - Die Ölpreise haben sich am Freitag etwas erholt.

10.08.2018 - 17:33:24

Ölpreise auf Erholungskurs. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am frühen Abend 73,02 US-Dollar. Das waren 95 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September kletterte um 97 Cent auf 67,78 Dollar.

Die Ölpreise haben sich damit nach ihren jüngsten Verlusten wieder etwas stabilisiert, auf Wochensicht bleibt aber ein Preisrückgang bestehen. Besonders zur Wochenmitte waren die Preise erheblich unter Druck geraten. Belastet worden waren die Preise durch die Sorge der Anleger vor einer Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China. Die beiden größten Volkswirtschaften der Welt hatten zuletzt neue Zölle auf Waren des jeweils anderen Landes angekündigt. Sollte es zu einem Handelskrieg kommen, könnte das die Weltwirtschaft bremsen und die Nachfrage nach Rohöl belasten.

Nach Einschätzung der Internationale Energie-Agentur (IEA) sind die Sorgen vor Angebotsknappheiten am Rohölmarkt etwas zurückgegangen. Schließlich sei es zuletzt in Saudi-Arabien und Russland zu Angebotsausweitungen gekommen. Auch in Libyen sei es zu einer teilweisen - aber fragilen - Erholung der Förderung gekommen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH: Ölpreise steigen leicht nach Chinas Gesprächsangebot. (Ende des ersten Absatzes wurde ein überflüssiges Wort gestrichen) WDH: Ölpreise steigen leicht nach Chinas Gesprächsangebot (Boerse, 16.08.2018 - 08:05) weiterlesen...

Ölpreise steigen leicht nach Chinas Gesprächsangebot. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 71,16 US-Dollar. Das waren 40 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September erhöhte sich um 17 Cent auf 65,18 Dollar zurück. SINGAPUR - Die Ölpreise haben am Donnerstag etwas von dem Gesprächsangebot Chinas an die USA profitiert. (Boerse, 16.08.2018 - 07:58) weiterlesen...

Ölpreise stark unter Druck - überraschender Anstieg der US-Reserven. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober wurde am späten Nachmittag bei 70,34 US-Dollar gehandelt. Das waren 2,12 Dollar weniger als am Vortag und es wurde der niedrigste Stand seit Mitte April erreicht. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September fiel um 2,49 Dollar auf 64,54 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Mitte Juni. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Mittwoch nach hohen US-Reservedaten deutlich unter Druck geraten. (Boerse, 15.08.2018 - 17:46) weiterlesen...

Ölpreise bauen Verluste aus. Nachdem es am Morgen nur leicht nach unten ging, haben sich die Verluste im Vormittagshandel deutlich ausgeweitet. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober wurde gegen Mittag bei 71,79 US-Dollar gehandelt. Das waren 67 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September fiel um 84 Cent auf 66,20 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Mittwoch deutlich gefallen. (Boerse, 15.08.2018 - 12:52) weiterlesen...

Ölpreise geben leicht nach. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 72,31 US-Dollar. Das waren 15 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September ging um 29 Cent auf 66,75 Dollar zurück. SINGAPUR - Die Ölpreise sind am Mittwochmorgen leicht gefallen. (Boerse, 15.08.2018 - 07:59) weiterlesen...

Ölpreise leicht gestiegen. Am frühen Abend kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 72,81 US-Dollar. Das waren 18 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 8 Cent auf 67,28 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Dienstag leicht zugelegt. (Boerse, 14.08.2018 - 18:31) weiterlesen...