Öl, Gas

NEW YORK / LONDON - Die Ölpreise haben am Dienstag anfängliche Verluste ausgeglichen und zugelegt.

07.03.2017 - 12:38:24

Ölpreise legen zu. Am Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 56,11 US-Dollar. Das waren neun Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Lieferung im April stieg um 14 Cent auf 53,34 Dollar.

Derzeit befinden sich die Ölpreise im Spannungsfeld zwischen Förderkürzungen wichtiger Förderländer wie Saudi-Arabien und Russland einerseits und Hinweisen auf eine steigende Produktion in den USA andererseits.

Einer Umfrage der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge hat der Irak erst die Hälfte der von ihm zugesagten Kürzungen umgesetzt. "Die Aussage des irakischen Ölministers, dass der Irak die Kürzung bereits voll umgesetzt habe, steht dazu im krassen Widerspruch", schreibt Eugen Weinberg, Experte bei der Commerzbank.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Ölpreise treten auf der Stelle. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,30 US-Dollar. Das waren acht Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel ebenfalls geringfügig um zwei Cent auf 63,95 Dollar. FRANKFURT/SINGAPUR - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag zunächst kaum bewegt. (Boerse, 18.01.2018 - 07:49) weiterlesen...

Ölpreise ohne klare Richtung. Zuletzt kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,13 US-Dollar. Das war geringfügig weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 15 Cent auf 63,88 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Mittwoch keine klare Richtung gefunden. (Boerse, 17.01.2018 - 18:57) weiterlesen...

Ölpreise geben nach. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 68,77 US-Dollar. Das waren 38 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar sank um 27 Cent auf 63,46 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Mittwoch gefallen. (Boerse, 17.01.2018 - 13:36) weiterlesen...

Ölpreise bewegen sich kaum. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,13 US-Dollar. Das waren zwei Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar sank ebenfalls um zwei Cent auf 63,72 Dollar. FRANKFURT/SINGAPUR - Die Ölpreise haben sich am Mittwoch zunächst kaum von der Stelle bewegt. (Boerse, 17.01.2018 - 07:53) weiterlesen...

Ölpreise gesunken. Sie hielten sich aber weiterhin in der Nähe mehrjähriger Höchststände. Am Abend kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,19 US-Dollar. Das waren 1,07 Dollar weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel um 50 Cent auf 63,80 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Dienstag deutlich nachgegeben. (Boerse, 16.01.2018 - 18:09) weiterlesen...

Ölpreise weiten Verluste aus. Sie hielten sich aber weiterhin in der Nähe mehrjähriger Höchststände. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,29 US-Dollar. Das waren 97 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel um 43 Cent auf 63,87 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Dienstag deutlich gesunken. (Boerse, 16.01.2018 - 13:21) weiterlesen...