Medien, Produktion

NEW YORK - Der Medienkonzern ViacomCBS will seine Film- und Fernsehproduktion CBS Studio Center für voraussichtlich 1,85 Milliarden US-Dollar (1,64 Mrd Euro) verkaufen.

30.11.2021 - 17:02:30

Medienkonzern ViacomCBS verkauft Filmproduktionstätte CBS Studio Center. Neue Eigentümer sollen die Immobilien-Investoren Hackman Capital und Square Mile Capital sein, wie ViacomCBS am Dienstag in New York mitteilte. Der Verkauf ermögliche es, Kapital für strategisches Wachstum umzuschichten, begründete Finanzchef Naveen Chopra den Schritt. Der Deal soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. CBS Studio ist bekannt für Produktionen wie Seinfeld oder Big Brother.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa übernimmt Kuratierung für Facebook News in Deutschland. Ab April übernehme ein Team an Redakteurinnen und Redakteuren der Agentur, schrieb Meta-Manager Jesper Doub am Mittwoch in einem Blogeintrag. Auch die Nachrichtenagentur teilte das mit. Vertragspartner ist die dpa-Tochter dpa-Infocom GmbH. BERLIN - Die Deutsche Presse-Agentur kuratiert künftig die Inhalte des Nachrichtenbereichs Facebook News in Deutschland. (Boerse, 19.01.2022 - 10:10) weiterlesen...

ProSiebenSat.1 zentralisiert App-Angebote auf Streamingplattform Joyn. Bislang gibt es mehrere Apps für Mobilgeräte und Smart-TV wie zum Beispiel eine eigene ProSieben-App. Diese werden sukzessive fast alle verschwinden und das fragmentierte Angebot auf der Plattform zentral gebündelt, wie das börsennotierte Medienhaus in Unterföhring bei München am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. UNTERFÖHRING - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 will seine Digital- und App-Angebote auf seiner Streamingplattform Joyn konzentrieren. (Boerse, 19.01.2022 - 09:06) weiterlesen...

Bauer Media Group zieht sich aus dem US-Markt zurück. Das Medienhaus mit Sitz in Hamburg teilte am Dienstag mit, dass man die Transaktion für Februar anpeile. Geplanter Käufer ist das US-Medienhaus A360, wie es von beiden Seiten hieß. Bauer hatte sich nach eigenen Angaben bereits vor Jahren von einem Teil seines US-Geschäfts getrennt. HAMBURG - Die Bauer Media Group zieht sich komplett aus dem US-Markt zurück und konzentriert sich stärker auf Europa. (Boerse, 18.01.2022 - 19:14) weiterlesen...

ZDF-'Bergdoktor' Hans Sigl bekommt ein Quiz bei RTL. Das belgische Format "De slimste Mens ter Wereld" - das bedeutet auf Deutsch etwa "Der klügste Mensch der Welt" - gilt in seinem Herkunftsland als Blockbuster. "Die Produktion beginnt im Frühjahr, die Ausstrahlung bei RTL ist für den Sommer geplant", sagte ein Sprecher des Privatsenders am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Nähere Details wie etwa der genaue deutsche Titel stünden noch nicht fest, hieß es weiter. KÖLN - Als "Bergdoktor" im ZDF lockt Schauspieler Hans Sigl regelmäßig mehr als sieben Millionen Zuschauer vor den Bildschirm - jetzt bekommt er auch eine Quizshow bei RTL . (Boerse, 18.01.2022 - 17:19) weiterlesen...

Sebastian Pufpaff hat Corona - aber Raab wird ihn nicht vertreten. "Sebastian Pufpaff ist an Corona erkrankt und kann "TV total" morgen leider nicht moderieren. Wir versprechen, dass wir einen fantastischen Ersatz für Mittwoch finden", berichtete sein Sender ProSieben am Dienstag. ProSieben stellte zugleich klar: "Bevor Gerüchte entstehen: Stefan Raab kann "TV total" morgen nicht übernehmen." Ob der 45-Jährige nur diese Woche ausfällt, blieb zunächst unklar. BERLIN - Der Comedian Sebastian Pufpaff hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Boerse, 18.01.2022 - 17:07) weiterlesen...

Baerbock und Lawrow auf Konfrontation wegen Staatssender RT DE. Lawrow forderte die Bundesregierung am Dienstag auf, die ungehinderte Arbeit des Senders in Deutschland zu ermöglichen. Dagegen meinte Baerbock, dass es in Deutschland keinen staatlichen Rundfunk gebe. RT DE fordert eine Fernsehsender-Lizenz für ein deutsches Vollprogramm. In den USA, in Frankreich und anderen Staaten sendet RT. MOSKAU - Außenministerin Annalena Baerbock und ihr russischer Kollege Sergej Lawrow sind bezüglich Moskaus Staatsfernsehsender RT DE auf Konfrontation zueinander gegangen. (Wirtschaft, 18.01.2022 - 15:24) weiterlesen...