Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Medien, USA

NEW YORK - Der Herausgeber des für seine Wirtschaftsberichterstattung und Superreichen-Listen bekannten US-Magazins "Forbes" will an die Börse.

26.08.2021 - 20:17:26

'Forbes' strebt an die Börse - Fusion mit Zweckgesellschaft geplant. Der Schritt solle über die Fusion mit einer bereits börsennotierten Zweckgesellschaft erfolgen, kündigte der hinter dem Traditionsblatt stehende Medienkonzern Forbes Global Media Holdings am Donnerstag an. Nach Abschluss der Transaktion sollen die Papiere demnach unter dem Börsenticker "FRBS" an der New York Stock Exchange gelistet werden. Das Unternehmen werde bei der Fusion mit rund 630 Millionen Dollar (536 Mio Euro) bewertet. Der Börsengang soll Ende 2021 oder Anfang 2022 abgeschlossen werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Axel Springer will Zahl der Journalisten auf mehr als 3000 aufstocken BERLIN - Der Medienkonzern Axel Springer will die Zahl seiner Journalistinnen und Journalisten in den nächsten Jahren um mehrere Hundert aufstocken. (Boerse, 21.09.2021 - 21:08) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS 2: Start von Universal Music erfreut Vivendi-Aktionäre (Boerse, 21.09.2021 - 19:26) weiterlesen...

EQS Group AG unterbreitet begrenztes öffentliches Aktienrückkaufangebot für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm. EQS Group AG unterbreitet begrenztes öffentliches Aktienrückkaufangebot für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm EQS Group AG unterbreitet begrenztes öffentliches Aktienrückkaufangebot für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm (Boerse, 21.09.2021 - 17:19) weiterlesen...

Börsenstart von Universal Music freut Vivendi-Aktionäre. Die Aktie sprang beim Debüt an der Euronext -Börse um mehr als 36 Prozent über den Ausgabepreis. Mit einem Kurs von rund 25 Euro war Universal Music mehr als 45 Milliarden Euro wert. Es ist der größte europäische Börsengang in diesem Jahr. AMSTERDAM - Der weltgrößte Musikkonzern Universal Music ist mit einem kräftigen Kurssprung an der Börse gestartet. (Boerse, 21.09.2021 - 17:00) weiterlesen...

Zeitungsverlagshäuser strukturieren im Nordwesten um. WILHELMSHAVEN/OLDENBURG - In der Verlagslandschaft im Nordwesten Deutschlands gibt es Veränderungen. Die Tageszeitung "Anzeiger für Harlingerland" der Verlagsgruppe Brune-Mettcker wechselt zum 1. Januar 2022 zur Oldenburger Nordwest Mediengruppe, wie die Brune-Mettcker Druck- und Verlags-GmbH mit Sitz in Wilhelmshaven am Dienstag mitteilte und die dazugehörige "Wilhelmshavener Zeitung" auch in ihrer Ausgabe berichtete. Zeitungsverlagshäuser strukturieren im Nordwesten um (Boerse, 21.09.2021 - 15:21) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Börsenstart von Universal Music freut Vivendi-Aktionäre. Den Referenzwert der Papiere hatte der Konzern tags zuvor selbst auf 18,50 Euro beziffert. FRANKFURT - Der größte Börsengang des laufenden Jahres in Europa ist für die Vivendi-Anleger ein Hit: Die Papiere der abgespaltenen Musiksparte des französischen Medienkonzerns, der Universal Music Group (UMG) , starteten am Dienstag an der Euronext-Börse mit 25,25 Euro. (Boerse, 21.09.2021 - 12:21) weiterlesen...