Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Immobilien, Indikatoren

NEW YORK - Auf dem US-Immobilienmarkt halten sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Preisentwicklung bisher offenbar weiter in Grenzen.

28.07.2020 - 15:43:25

USA: Hauspreise steigen erneut trotz Corona-Krise - Case-Shiller-Index. Im Mai stiegen die Hauspreise in 20 großen Metropolregionen im Jahresvergleich um 3,7 Prozent, nach 3,9 Prozent im Vormonat, wie aus dem am Dienstag in New York veröffentlichten S&P/Case-Shiller-Index hervorgeht. Analysten hatten mit einem Plus von 4,0 Prozent gerechnet.

Im Monatsvergleich stiegen die Preise im Mai um 0,04 Prozent. Hier war ein Plus von 0,30 Prozent erwartet worden. Bereits im April hatte sich der Häusermarkt robust gezeigt, obwohl das öffentliche Leben in vielen Bundesstaaten wegen der Corona-Krise nach unten gefahren wurde.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Folgen: Bis zu 40 Millionen US-Mietern könnte Räumung drohen. Damit könnten bis zu 43 Prozent aller Miethaushalte betroffen sein, hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Es drohe die "womöglich schwerwiegendste Unterkunftskrise in der Geschichte" des Landes, warnten die Experten renommierter Einrichtungen wie dem Massachusetts Institute of Technology und der Universität Princeton. WASHINGTON - Wegen der Corona-Krise droht Wissenschaftlern zufolge zwischen 30 und 40 Millionen Mietern in den USA in den kommenden Monaten eine Zwangsräumung. (Wirtschaft, 07.08.2020 - 19:12) weiterlesen...

Immobilienkonzern LEG verdient deutlich mehr - Aktie auf Rekordhoch (Boerse, 07.08.2020 - 15:33) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: LEG Immobilien steigen auf Rekordhoch. In der Spitze legte das Papier um 2,3 Prozent auf 127,24 Euro zu, das war der höchste Stand der mehr als siebenjährigen Börsenhistorie. Zuletzt betrug der Aufschlag 1,3 Prozent auf gut 126 Euro. FRANKFURT - Nach den starken Zahlen und einem optimistischen Ausblick der LEG Immobilien vom Donnerstagnachmittag ist der Kurs der Aktie am Freitag auf ein Rekordhoch gestiegen. (Boerse, 07.08.2020 - 15:09) weiterlesen...

Immobilienkonzern LEG verdient deutlich mehr. "Wir sehen uns klar auf Kurs, die für 2020 gesteckten Ziele zu erreichen", sagte Unternehmenschef Lars von Lackum. Für das laufende Jahr peilt LEG weiterhin die obere Hälfte der Zielspanne von 370 bis 380 Millionen Euro an. DÜSSELDORF - Höhere Mieten und jüngste Zukäufe treiben den Immobilienkonzern LEG notierte Konzern am Donnerstagnachmittag in Düsseldorf mitteilte. (Boerse, 07.08.2020 - 13:59) weiterlesen...

Immobilienkäufer nehmen immer höhere Kredite auf Wer in Deutschland im vergangenen Jahr eine Immobilie bauen oder kaufen wollte, hat im Schnitt 320.825 Euro an Darlehen aufgenommen. (Wirtschaft, 07.08.2020 - 13:09) weiterlesen...

Hembla-Zukauf gibt Vonovia weiter Auftrieb. Den Ausblick für das laufende Jahr bestätigte Vonovia. BOCHUM - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia von seinem Wohnungsbestand, von Neubauten und Dachaufstockungen, aber auch von seinen Dienstleistungen rund um die Gebäude. (Boerse, 07.08.2020 - 11:01) weiterlesen...