Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Spotify, LU1778762911

NEW YORK - Apple beteiligt sich an einem Start-up, das den großen Musikkonzernen den Kampf angesagt hat.

31.03.2021 - 15:14:29

Apple steigt bei Herausforderer von großen Musikkonzernen ein. Die Firma UnitedMasters sammelte in ihrer jüngsten Finanzierungsrunde 50 Millionen Dollar (aktuell 42,6 Mio Euro) ein - der iPhone-Konzern war dabei der führende Investor. Insgesamt sei das New Yorker Start-up dabei mit 350 Millionen Dollar bewertet worden, schrieb die Wirtschaftszeitung "Financial Times". Apple bekommt damit einen substanziellen Anteil.

Music, einem der großen Platten-Label. "Ich war am Soundtrack für den Film "Men in Black" beteiligt, wir setzten zehn Millionen Tonträger ab und das war ein großer Erfolg. Aber die Sonnenbrille, die Will Smith in dem Film trug, verkaufte sich noch besser." Inzwischen sei das Konzept, die Musik als Sprungbrett für weiteres Geschäft wie Fanartikel oder Konzerttickets zu nutzen.

Apple gilt als die Nummer zwei im Musikstreaming. Marktführer Spotify hat nach jüngsten Angaben 345 Millionen Nutzer, von denen 155 Millionen zahlende Abo-Kunden sind. Apple Music kam bis Sommer 2019 ohne eine Gratis-Version auf 60 Millionen Abo-Kunden und legte seitdem keine neuen Zahlen mehr vor.

@ dpa.de