S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An den US-Börsen ist es am Mittwoch weiter bergauf gegangen.

13.03.2019 - 19:16:25

Aktien New York: Weitere Gewinne - Dow ebenfalls im Plus. Auch der Leitindex Dow Jones Industrial gewann 0,89 Prozent auf 2816,35 Punkte und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 rückte um 1,09 Prozent auf 7279,58 Zähler vor.

Amerikanische Konjunkturdaten wurden von den Anlegern positiv aufgenommen. Die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter waren im Januar überraschend gestiegen - Analysten hatten mit einem Rückgang gerechnet. Dazu fiel der Anstieg bei den Bauausgaben zu Jahresbeginn stärker als erwartet aus.

Derweil schwächte sich der Preisauftrieb auf Ebene der Hersteller im Februar weiter ab. Das könnte den Druck von der US-Notenbank Fed nehmen, in diesem Jahr die Zinsen anzuheben, sagten Marktbeobachter. Steigende Zinsen benachteiligen tendenziell Aktien gegenüber festverzinslichen Wertpapieren.

Die Aktien des US-Flugzeugbauers Boeing unternahmen einen Stabilisierungsversuch, rutschten zuletzt allerdings wieder moderat ins Minus. An den beiden vergangenen Tagen hatten sie deutlich an Wert verloren, nachdem zum zweiten Mal binnen Monaten eine Boeing 737 Max 8 abgestürzt war und daraufhin etliche Länder und Fluggesellschaften Flüge mit der Unglücksmaschine untersagt beziehungsweise gestoppt hatten. Die US-Luftfahrtbehörde FAA sieht indes weiter keinen Anlass für eine solche Maßnahme.

Bei Rite Aid konnten sich die Anleger über einen Kursanstieg von gut vier Prozent auf 0,71 US-Dollar freuen. Die Drogeriemarktkette gab einen Plan zum Umbau der Führung bekannt, der auch einen Abschied des langjährigen Unternehmenschefs John Standley beinhaltet. Außerdem sollen rund 400 Stellen gestrichen werden. Zuletzt hatten die Aktionäre von Rite Aid wenig Freude an ihrem Investment: Noch vor einer Woche hatte die Aktie bei 0,63 Dollar nur wenig über ihrem mehrjährigen Tief von 0,60 Dollar aus dem Dezember notiert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Rezessionsängste zwingen Dow in die Knie. Miserable Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone hätten neue Ängste vor einer schrumpfenden Weltwirtschaft geschürt, hieß es. Negative Impulse kamen auch vom US-Anleihenmarkt: Erstmals seit der schweren Finanzkrise 2007 fiel am Freitag der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen unter jenen für dreimonatige Geldmarktpapiere. Das wird von einigen Fachleuten als Rezessionssignal gesehen. NEW YORK - Kalte Dusche für die Anleger zum Wochenschluss: Konjunktursorgen haben den US-Aktienmärkten am Freitag massive Verluste eingebrockt. (Boerse, 22.03.2019 - 21:34) weiterlesen...

Aktien New York: Rezessionsängste zwingen Dow in die Knie. Miserable Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone hätten neue Ängste vor einer schrumpfenden Weltwirtschaft geschürt, hieß es im Handel. Negative Impulse kamen auch vom US-Anleihenmarkt: Erstmals seit der schweren Finanzkrise 2007 fiel am Freitag der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen unter jenen für dreimonatige Geldmarktpapiere. Das wird von einigen Fachleuten als Rezessionssignal gesehen. NEW YORK - Konjunkturängste haben den Anlegern an den US-Aktienmärkten zum Wochenschluss die Laune verdorben. (Boerse, 22.03.2019 - 19:07) weiterlesen...

Aktien New York: Schwach - Konjunkturängste beunruhigen Anleger. Miserable Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone hätten neue Ängste vor einer schrumpfenden Weltwirtschaft geschürt, hieß es im Handel. Am stärksten verloren Finanz- und Energiewerte. NEW YORK - Konjunkturbefürchtungen haben den Anlegern an den US-Aktienmärkten am Freitag aufs Gemüt geschlagen. (Boerse, 22.03.2019 - 16:01) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Verluste nach schwachen Konjunkturdaten aus Europa NEW YORK - An der Wall Street dürfte der Dow Jones Industrial und Microsoft für eine Erholung am Aktienmarkt gesorgt. (Boerse, 22.03.2019 - 13:47) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow-Anstieg scheitert an 26 000 Punkten. Beflügelt von rasanten Kursgewinnen der beiden Technologie-Schwergewichte Apple und Microsoft stieg der Dow Jones Industrial letztlich um 0,84 Prozent auf 25 962,51 Punkte. Im Verlauf übersprang der Leitindex mehrmals die vielbeachtete Marke von 26 000 Punkten, allerdings jeweils nur kurzzeitig. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Donnerstag gut erholt von ihrem Vortagesverlust präsentiert. (Boerse, 21.03.2019 - 21:44) weiterlesen...

Aktien New York: Dow wieder auf Erfolgskurs. Der Dow Jones Industrial gewann 0,90 Prozent auf 2849,67 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 1,16 Prozent auf 7466,49 Zähler zu. NEW YORK - Die Wall Street hat am Donnerstag ihre anfänglich moderate Aufwärtsbewegung im Verlauf beschleunigt. (Boerse, 21.03.2019 - 18:59) weiterlesen...