Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

JOHNSON & JOHNSON, US4781601046

NEW BRUNSWICK - Der Pharmakonzern Johnson & Johnson will für seinen Corona-Impfstoff Anfang Februar in den USA einen Antrag auf eine Notfallzulassung stellen.

29.01.2021 - 15:51:26

Johnson & Johnson veröffentlicht Ergebnisse zu Corona-Vakzin - Aktie unter Druck. Das Unternehmen präsentierte vor dem Wochenende die bereits mit Spannung erwarteten Ergebnisse der entsprechenden zulassungsrelevanten Studie. Demnach erreichte das Vakzin der Johnson&Johnson-Tochter Janssen in den Tests mit fast 44 000 Teilnehmern über alle Probandengruppen hinweg eine Wirksamkeit von 66 Prozent, wie das Unternehmen am Freitag in New Brunswick mitteilte.

niedriger als etwa bei den Impfstoffen des deutschen Herstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer sowie beim Konkurrenzprodukt des US-Konzerns Moderna . Beide Impfungen basieren allerdings auf einem anderen medizinischen Ansatz.

Nach dem Lieferstreit zwischen der Europäischen Union und dem britischen Hersteller AstraZeneca gilt der Impfstoffkandidat von Johnson & Johnson für die EU als ein weiterer wichtiger Hoffnungsträger. Das Mittel wird von der EU-Arzneimittelagentur EMA bereits begleitend zu den Tests in einer sogenannten Rolling Review geprüft. EMA-Chefin Emer Cooke hatte erst kürzlich in einer Anhörung im Europaparlament gesagt, es gebe aber noch keinen Zeitplan für eine Zulassungsentscheidung.

@ dpa.de