Einzelhandel, Konsumgüter

NECKARSULM - Die Schwarz-Gruppe, zu der die Handelsketten Lidl und Kaufland gehören, hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2021 deutlich gesteigert.

19.05.2022 - 10:19:29

Schwarz-Gruppe steigert Umsatz deutlich. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) mitteilte, kletterte der Umsatz um 6,6 Prozent auf 133,6 Milliarden Euro.

Lidl erhöhte nach Konzernangaben seinen Filialumsatz um 4,7 Prozent auf 100,8 Milliarden Euro. Kaufland steigerte seinen Erlös um 7,4 Prozent auf 27,3 Milliarden Euro. Zusammen verfügen die beiden Handelsketten über mehr als 13 300 Filialen. Online wurde insgesamt ein Umsatz von 1,7 Milliarden Euro erzielt. Stichtag der Bilanz war der 28. Februar 2022. Rund 550 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten nach Angaben der Schwarz-Gruppe für den Konzern. Zuvor berichtete die "Heilbronner Stimme" darüber.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Siemens stößt zu Volkswagens Ladenetz-Projekt in Nordamerika WOLFSBURG/MÜNCHEN - Siemens sowie einen Sitz in deren Verwaltungsrat bekommen. (Boerse, 28.06.2022 - 13:10) weiterlesen...

ANALYSE/Morgan Stanley: Aussicht für Europas Konsumgüterbranche verdüstert sich. Steigende Kosten für Produktion, Löhne oder auch Absatz dürften als Belastungsfaktoren für die Konsumgüterbranche hinzukommen und zusätzlich die Profitabilität schwächen. Daher rät das Team um Analystin Pinar Ergun Anlegern in einer am Dienstag vorliegenden Sektorstudie, selektiv zu bleiben. NEW YORK - Morgan Stanley befürchtet angesichts der hohen Inflation bei Lebensmitteln und Energieträgern, dass Verbraucher über kurz oder lang ihre Ausgaben für Dinge des alltäglichen Bedarfs einschränken werden. (Boerse, 28.06.2022 - 12:57) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley senkt Ziel für Unilever - 'Equal-weight'. Die erwartete Stärke der Ergebnisse des zweiten Quartals dürfte sich so nicht fortsetzen, schrieb Analystin Pinar Ergun in einer am Dienstag vorliegenden Studie zur Konsumgüterbranche. Nachfragerisiken würden unterschätzt. In Verbindung mit Margendruck dürften sie die Defensivqualitäten der Brache auf die Bewährungsprobe stellen, so Ergun. Sie rät zu selektivem Vorgehen und nennt Reckitt und Pernod als Favoriten. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Unilever von 3800 auf 3550 Pence gesenkt, aber die Einstufung auf "Equal-weight" belassen. (Boerse, 28.06.2022 - 08:52) weiterlesen...

Konsumlaune der Deutschen sinkt wegen hoher Inflation auf ein Rekordtief. Das Konsumforschungsunternehmen GfK ermittelte für Juli einen Indexwert von minus 27,4 Punkten. Das sind 1,2 Punkte weniger als im Juni und laut der GfK ein Allzeittief. "Der anhaltende Krieg in der Ukraine sowie unterbrochene Lieferketten lassen vor allem die Energie- und Lebensmittelpreise explodieren und führen dazu, dass sich das Konsumklima so trüb wie noch nie zeigt", erklärte GfK-Konsumexperte Rolf Bürkl am Dienstag. NÜRNBERG - Das Konsumklima in Deutschland ist wegen der Folgen des Ukraine-Kriegs auf ein Rekordtief gefallen. (Wirtschaft, 28.06.2022 - 08:19) weiterlesen...

Intensive Cyberattacken auf Behörden und Firmen in Litauen. Nach Angaben des Nationalen Cybersicherheitszentrums des baltischen EU- und Nato-Landes wurde versucht, mit "Distributed Denial of Service"-Attacken (DDoS) - also einer Flut von Anfragen - die Systeme lahmzulegen. Betroffen gewesen sei auch ein sicheres staatliches Netzwerk zum Datentransfer, teilte das Verteidigungsministerium in Vilnius am Montag mit. VILNIUS - In Litauen sind mehrere staatliche Institutionen und private Unternehmen zur Zielscheibe intensiver Hackerangriffe geworden. (Boerse, 27.06.2022 - 19:31) weiterlesen...

Auszubildende dringend gesucht - Verbände wünschen Imagewandel. Im Zeitalter der Digitalisierung und des hohen Bedarfs an Fachkräften in IT- und Umwelttechnik sei dies ein Klischee, sagte der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar, Manfred Schnabel, am Montag. Derzeit gebe es noch kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres im September 4000 unbesetzte Lehrstellen im Kammerbezirk. "Gebt euch einen Ruck, bewerbt euch jetzt", rief er den jungen Leuten in Mannheim zu. MANNHEIM - Laut, schmutzig, körperlich anstrengend - so stellen sich viele Eltern und ihre Kinder nach Ansicht von Verbänden die Ausbildungsberufe in Handwerk, Industrie und Handel vor. (Boerse, 27.06.2022 - 16:46) weiterlesen...