Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CaixaBank, ES0140609019

(Name der Zeitung im dritten Absatz berichtigt.)

04.09.2020 - 07:33:27

WDH/Spanische Banken Bankia und Caixabank verhandeln über Fusion

bestätigten beide in der Nacht zum Freitag Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss.

So teilte die an der Börse zuletzt mit knapp elf Milliarden Euro bewertete Caixabank mit, dass die beiden Institute über eine mit Aktien bezahlte Fusion sprechen. Es sei aber noch keine Einigung erreicht worden. Von Bankia, deren Anteile derzeit insgesamt rund 3,2 Milliarden Euro wert sind, hieß es, dass die Gespräche vorläufig sind.

Einem Bericht der Zeitung "El Confidencial" zufolge würde der Staat an dem fusionierten Institut rund 14 Prozent halten. Spanien hatte die Bankia 2012 wegen der hohen Last von faulen Immobilienkrediten mit vielen Milliarden gerettet. Bis 2021 muss die Regierung ihre Anteile wieder loswerden.

Das Wirtschaftsministerium teilte mit, dass der staatliche Rettungsfonds Frob einen möglichen Zusammenschluss der Bankia mit der Caixabank prüfen wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Caixabank legt Offerte für Bankia vor. Nach der Bekanntgabe entsprechender Gespräche vor zwei Wochen verständigten sich die Verwaltungsgremien der beiden Häuser jetzt auf die Konditionen. So sollen die Bankia-Aktionäre für jede ihrer Aktien 0,6845 neue Caixabank-Anteile erhalten, wie die beiden Konzerne am Freitag in Madrid mitteilten. Bankia wird dabei insgesamt mit 3,8 Milliarden Euro bewertet. MADRID - Die spanische Caixabank macht mit der Übernahme der in der Finanzkrise verstaatlichten Konkurrentin Bankia Ernst. (Boerse, 18.09.2020 - 14:47) weiterlesen...

Caixabank legt Offerte für vom Staat gerettete Bankia vor. Nach der Ankündigung von Gesprächen über eine Übernahme Anfang September haben sich jetzt die Verwaltungsgremien der beiden Häuser auf die Konditionen verständigt. So sollen die Bankia-Aktionäre 0,6845 Caixabank-Anteile erhalten, wie die beiden Konzerne am Freitag in Madrid mitteilten. Bankia werde damit insgesamt mit 3,8 Milliarden Euro bewertet. MADRID - Die geplante Übernahme der in der Finanzkrise verstaatlichten Bankia durch die CaixaBank hat eine wichtige Hürde genommen. (Boerse, 18.09.2020 - 10:36) weiterlesen...

Kreise: Aufsichtsräte von Caixabank und Bankia segnen Fusion ab. Die wesentlich größere Caixabank übernimmt dabei faktisch Bankia, und die neue Bank wird wieder Caixabank heißen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg, die Zeitung "El País" und eine Reihe weiterer Medien berichteten. Die Fusion sowie Pläne zum Ausbau des Onlinebanking dürften zur Schließung von Bankfilialen und einem Verlust von Arbeitsplätzen führen, hieß es. MADRID - Die Aufsichtsräte der spanischen Großbanken CaixaBank und Bankia haben am Donnerstag mitten in der schweren Corona-Krise Kreisen zufolge den Zusammenschluss beider Geldinstitute und damit eine der größten Fusionen in dem Land beschlossen. (Boerse, 17.09.2020 - 21:49) weiterlesen...