ZOOPLUS AG, DE0005111702

MÜNCHEN - Vorstand und Aufsichtsrat von Zooplus raten ihren Aktionären zur Annahme des Delisting-Angebots der Finanzinvestoren EQT und Hellman & Friedman (H&F).

01.12.2021 - 10:31:28

Zooplus empfiehlt Aktionären die Annahme des Delisting-Angebots. Das Angebot von 480 Euro je Zooplus-Aktie sei für die Aktionäre finanziell hochattraktiv, teilte der Onlinehändler für Tierbedarf am Mittwoch in München mit. Außerdem biete das Delisting Vorteile, um die langfristige Strategie des Unternehmens voranzutreiben und sei zudem im besten Interesse der Mitarbeiter.

Die Finanzinvestoren EQT und H&F hatten jüngst die Mehrheit an Zooplus übernommen. Mittlerweile halten sie rund 90 Prozent des gesamten Zooplus-Grundkapitals. Die Annahmefrist für das Delisting-Angebot läuft noch bis zum 12. Januar. Direkt im Anschluss soll Zooplus dann von der Börse genommen werden. Im abgelaufenen dritten Quartal war das MDax -Unternehmen wegen Sonderkosten infolge der Übernahme in die roten Zahlen gerutscht.

@ dpa.de