Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Auto, Produktion

MÜNCHEN - Tanken war für die Fahrer von Benzinautos laut ADAC im August so teuer wie in keinem Monat zuvor in diesem Jahr.

01.09.2021 - 14:19:28

ADAC: Benzinpreis im August auf Höchststand. Ein Liter Super E10 kostete im Durchschnitt 1,557 Euro und damit einen Cent mehr als im Juli, teilte der Autoclub am Mittwoch mit. Aktuell koste der Liter im Durchschnitt 1,558 Euro. Diesel-Fahrer tankten im August für 1,386 Euro und damit 0,3 Cent günstiger als im Juli. Aktuell koste der Liter im Schnitt 1,387 Euro. Am günstigsten sei das Tanken meist abends zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr, teilte der ADAC mit.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

VW-Stammwerk verlängert Kurzarbeit wegen fehlender Halbleiter. Wie ein Sprecher des Unternehmens am Dienstagabend mitteilte, wird in der kommenden Woche bis Donnerstag nur an der Montagelinie 3 in der Frühschicht gearbeitet. Die anderen Bänder stünden dann still. Zuvor hatte die "Wolfsburger Allgemeine" darüber berichtet. WOLFSBURG - Der Mangel an Mikrochips und Elektronik-Bauteilen hat im Volkswagen -Stammwerk in Wolfsburg auch in der kommenden Woche eine deutlich gebremste Produktion und Kurzarbeit zur Folge. (Boerse, 21.09.2021 - 20:13) weiterlesen...

Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes-Benz (Boerse, 21.09.2021 - 17:18) weiterlesen...

'Kopf der Bande zu Hause'? - Mitangeklagter sieht Schuld bei VW-Chefs. Er selbst habe Fehler begangen und es auch versäumt, "rechtzeitig aus diesem Projekt auszusteigen", sagte ein ehemaliger Abgastechnik-Ingenieur am Dienstag vor dem Braunschweiger Landgericht. Die Hauptverantwortung für die mutmaßlich jahrelange Vertuschung schob er jedoch dem Topmanagement zu - namentlich Ex-Konzernchef Martin Winterkorn sowie dem Ex-Entwicklungschef der Kernmarke Volkswagen . Letzterer steht ebenfalls vor Gericht. BRAUNSCHWEIG - Der Betrugsprozess zur VW -Dieselaffäre ist gerade einmal zwei Tage alt - doch einer der Mitangeklagten teilt schon heftig gegen die frühere Chefetage aus. (Boerse, 21.09.2021 - 16:59) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Sixt nach höheren Zielen nahe Rekord - Analyst vorsichtig (Boerse, 21.09.2021 - 16:16) weiterlesen...

Teures Parken für dicke Autos - Kretschmann lobt Palmer. "Das zeigt, dass Oberbürgermeister Palmer bei vielen Dingen mutig vorangeht und dafür Mehrheiten bekommt", sagte der Regierungschef am Dienstag in Stuttgart. Das sei zwar eine kommunale Angelegenheit. Man werde sehen, ob das ein Modell sei oder nicht. Aber grundsätzlich versuchten alle großen Städte, mehr Raum in den Innenstädten für die Bürger zu schaffen, sagte Kretschmann. STUTTGART - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (beide Grüne) für die Verteuerung des Anwohnerparkens vor allem für schwere Autos gelobt. (Boerse, 21.09.2021 - 15:54) weiterlesen...

Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes-Benz (Boerse, 21.09.2021 - 15:24) weiterlesen...