Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

MÜNCHEN - In der deutschen Exportwirtschaft hält zum Jahresbeginn vorsichtiger Optimismus Einzug.

26.01.2021 - 10:39:29

Ifo: Exporterwartungen verbessern sich zum Jahresbeginn. Die Stimmung unter den Unternehmen hat sich deutlich aufgehellt, wie das Münchner Ifo-Institut am Dienstag meldete. Nach der Lockdown-Delle Ende vergangenen Jahres ist der Ifo-Index der Exporterwartungen wieder von 1,9 auf 6,0 Punkte gestiegen, den höchsten Wert seit Oktober. Das hat nach Einschätzung der Münchner Konjunkturforscher mehrere Ursachen: Klarheit beim Brexit und bei der US-Präsidentschaftswahl, eine robuste Industriekonjunktur und der weltweite Impfstart in der Corona-Pandemie.

Der Index beruht auf der monatlichen Befragung von 2300 Industrieunternehmen. Auffällig: Die Stimmung in den Unternehmen ist nun augenscheinlich besser als im Januar 2020, bevor sich der Covid-19-Erreger weltweit verbreitete. Vor einem Jahr lag der Index bei minus 0,9. Die Pandemie spiegelte sich im Laufe des vergangenen Jahres in großen Stimmungsschwankungen in den befragten Firmen wider: Bis April 2020 war der Index auf minus 48,5 Punkte abgestürzt, um sich bis September auf plus 9 zu erholen, bevor es im Herbst einen neuerlichen Dämpfer gab.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neue Labels am Kühlschrank - neue Kennzeichen am Mofa. BERLIN - Zum 1. März treten zwar nicht viele gesetzliche Änderungen in Kraft, doch die wenigen Neuregelungen dürften relativ viele Menschen interessieren: Neben Mofafahrern sind nämlich alle Verbraucher betroffen, die sich einen neuen Kühlschrank oder eine neue Waschmaschine anschaffen wollen. Neue Labels am Kühlschrank - neue Kennzeichen am Mofa (Boerse, 28.02.2021 - 11:48) weiterlesen...

Bahn startet Untersuchung zum Ausbau der Strecke Hannover-Bielefeld. Ab September sollen dann auch Varianten für eine Neubaustrecke oder Neubauabschnitte unter Einbeziehung der existierenden Trasse untersucht werden, sagte der Leiter des Bahnprojekts, Carsten Müller, der dpa in Hannover. HANNOVER/BIELEFELD - Für den Ausbau der ICE-Bahnstrecke Hannover-Bielefeld beginnt die Deutsche Bahn am Montag mit der Untersuchung der bestehenden Strecke auf Erweiterungsmöglichkeiten. (Wirtschaft, 28.02.2021 - 10:42) weiterlesen...

Kreuzfahrtschiff 'Odyssey of the Seas' unterwegs zur Nordsee. (Im zweiten Absatz muss es im zweiten Satz richtig heißen: "sollte Kreuzfahrtschiff 'Odyssey of the Seas' unterwegs zur Nordsee (Boerse, 27.02.2021 - 18:45) weiterlesen...

Kreuzfahrtschiff 'Odyssey of the Seas' unterwegs zur Nordsee. Dafür wurde die Ems von Freitagmittag bis Sonntag aufgestaut, wie die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung mitteilte. Die Werft kündigte die Überführung erst kurz vorher an: Der Anblick der Ozeanriesen auf der schmalen Ems lockt meist Tausende Schaulustige an - in Coronazeiten sollte ein großer Auflauf an den Deichen vermieden werden. PAPENBURG - Der kriselnde Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft hat am Samstag seinen Neubau "Odyssey of the Seas" auf die Schleppfahrt über die Ems zur Nordsee gebracht. (Boerse, 27.02.2021 - 10:25) weiterlesen...

Reisebranche bereitet Sommerurlaube mit Impfpass und Schnelltests vor. Massenhafte Schnelltests und ein digitaler Impfausweis sollen nach einem Jahr der Krise eine dringend benötigte Trendwende im Tourismus herbeiführen. Denn die Einbußen durch Corona machen den Unternehmen nach Einschätzung des Deutschen Reiseverbands (DRV) angesichts des monatelangen Lockdowns immer mehr zu schaffen. BERLIN - Deutschlands Reiseveranstalter hoffen trotz der weiter hohen Corona-Zahlen auf eine Reisewelle zur Sommersaison. (Boerse, 27.02.2021 - 09:01) weiterlesen...

United Airlines zahlt fast 50 Millionen Dollar wegen Betrugsvorwürfen. Das Unternehmen zahlt bei einem Vergleich insgesamt rund 49,5 Millionen US-Dollar (41,0 Mio Euro), um straf- und zivilrechtliche Verfahren beizulegen. Das teilte das US-Justizministerium am Freitag mit. WASHINGTON - Die US-Fluggesellschaft United Airlines kommt der Vorwurf jahrelanger Falschangaben gegenüber der US-Post beim Transport internationaler Luftfrachtsendungen teuer zu stehen. (Boerse, 26.02.2021 - 20:11) weiterlesen...