Siltronic, DE000WAF3001

MÜNCHEN / HSINCHU - Der taiwanische Halbleiterkonzern Globalwafers bietet der Bundesregierung ZugestĂ€ndnisse fĂŒr eine Erlaubnis zur Übernahme des deutschen Konkurrenten Siltronic an.

27.01.2022 - 14:46:30

Globalwafers bietet Regierung Garantien bei Siltronic-Übernahme an

hĂ€lt 31 Prozent der Siltronic-Aktien. Wacker- Vorstandschef Christian Hartel appellierte an das Bundeswirtschaftsministerium: "Wenn schlichtweg keine Entscheidung getroffen wĂŒrde, wĂ€re das ein falsches Signal an unsere internationalen Partner und Investoren." Der Zusammenschluss wĂŒrde die europĂ€ische Halbleiterindustrie stĂ€rken. "Er bietet Siltronic langfristige Investitions- und Wachstumschancen, er sichert die Zukunft der deutschen Standorte in einem wettbewerbsintensiven globalen Umfeld, und er bindet die fĂŒhrende Halbleiternation an Europa, statt sie zu entfremden."

Siltronic beschĂ€ftigt rund 4000 Mitarbeiter und produziert unter anderem im sĂ€chsischen Freiberg. Das grĂ¶ĂŸte Werk steht in Singapur.

@ dpa.de