RYANAIR HLDGS, IE00BYTBXV33

MÜNCHEN / FRANKFURT - Der irische Billigflieger Ryanair greift seiner neuen Beteiligung Laudamotion unter die Arme.

12.04.2018 - 15:07:25

Ryanair greift neuer Beteiligung Laudamotion unter die Arme. Die Fluggesellschaften präsentierten am Donnerstag 41 zusätzliche Sommer-Verbindungen der Laudamotion von den Flughäfen Düsseldorf, Berlin-Tegel, Stuttgart, Frankfurt, Zürich und Basel. Diese würden zum Teil vom Partner Ryanair geflogen, erklärte eine Laudamotion-Sprecherin in Wien. Außerdem werden die Flüge über die Website "ryanair.com" vermarktet.

Ryanair hat zunächst eine 24,9-prozentige Minderheit an Laudamotion erworben, strebt aber die Mehrheit an. Mit ihrem österreichischen Partner aus dem Nachlass der insolventen Air Berlin Coup gewinnen die Iren starke Positionen an den Flughäfen Zürich, Düsseldorf und Berlin.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Anleger wählen Ryanair-Führungsspitze trotz Turbulenzen wieder. Zwar wählten die Aktionäre den Verwaltungsratsvorsitzenden David Bonderman und Unternehmenschef Michael O'Leary am Donnerstag in der Nähe von Dublin wieder - Bonderman bekam jedoch nur 70,5 Prozent Zustimmung. O'Leary erzielte immerhin 98,5 Prozent und sieht keinen Grund zum Aufgeben, wie er bei dem Treffen in Irland sagte. DUBLIN - Die Anteilseigner von Europas größtem Billigflieger Ryanair haben bei ihrer Hauptversammlung der Führungsspitze einen Denkzettel verpasst. (Boerse, 20.09.2018 - 15:29) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Pilotengewerkschaft fordert neues Ryanair-Management - EU-Kritik (Tippfehler im siebten Absatz beseitigt) (Boerse, 20.09.2018 - 07:07) weiterlesen...

Pilotengewerkschaft fordert neues Ryanair-Management - EU-Kritik. Vor der Hauptversammlung von Ryanair an diesem Donnerstag in Dublin rief die Vereinigung Cockpit (VC) die Ryanair-Aktionäre auf, die derzeitige Unternehmensführung auszutauschen. FRANKFURT/DUBLIN - Angesichts andauernder Tarifkämpfe bei Ryanair hat die deutsche Pilotengewerkschaft VC ein komplett neues Management bei dem irischen Billigflieger gefordert. (Boerse, 20.09.2018 - 06:32) weiterlesen...

Pilotengewerkschaft fordert von Aktionären neues Ryanair-Management. Vor der Hauptversammlung von Ryanair an diesem Donnerstag rief die Vereinigung Cockpit (VC) die Ryanair-Aktionäre auf, die derzeitige Unternehmensführung auszutauschen. "Das Verhältnis zwischen dem Ryanair-Management und den Beschäftigten ist aus unserer Sicht so stark beschädigt, dass es nun den weiteren Unternehmenserfolg gefährdet", heißt es in einer Erklärung, die die Gewerkschaft nach eigenen Angaben im Namen der Ryanair-Piloten veröffentlichte. FRANKFURT/DUBLIN - Angesichts anhaltender Tarifkämpfe bei Ryanair hat die deutsche Pilotengewerkschaft VC ein komplett neues Management bei dem irischen Billigflieger gefordert. (Boerse, 20.09.2018 - 05:42) weiterlesen...