Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BMW, DE0005190003

MÜNCHEN - Ein Rekordabsatz im ersten Quartal hat dem Autobauer BMW überraschend am Montagabend in München mitteilte.

19.04.2021 - 20:54:02

BMW verdient im ersten Quartal mehr als gedacht - Aktie legt zu. Nach eigenen Angaben übertraf BMW bei den wesentlichen Ergebnisgrößen die Erwartungen am Aktienmarkt. Im nachbörslichen Handel auf der Plattform Tradegate legte die BMW-Aktie im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs zum rund zwei Prozent zu.

und BMW mit einem Umsatzrückgang von 10 Prozent, einem Absatzminus von 14 Prozent und einem Rückgang beim operativen Gewinn von 26 Prozent im Durchschnitt besser abschnitten als große Hersteller anderer Nationen. Ein Grund ist, dass der Absatz in China im vergangenen Jahr weniger stark als in Westeuropa oder den USA einbrach. Fast jeder vierte Neuwagen von Volkswagen, BMW und Daimler wurde 2020 an einen chinesischen Kunden übergeben.

Auch BMW-Erzrivale Daimler legte in der vergangenen Woche Zahlen vor, die die meisten Branchenkenner nicht erwartet hatten. Der Stuttgarter Konzern kann vom Aufschwung in der Volksrepublik ebenfalls profitieren.

@ dpa.de