Transport, Verkehr

MÜNCHEN - Die Talfahrt der Spritpreise hält an.

10.08.2022 - 12:44:30

Spritpreise sinken weiter. Superbenzin der Sorte E10 ist die neunte Woche in Folge billiger geworden, wie der ADAC am Mittwoch in München mitteilte. Der Dieselpreis zeigt seit sieben Wochen eine Abwärtstendenz. Im bundesweiten Tagesdurchschnitt des Dienstags kostete E10 1,707 Euro - das waren 2,5 Cent weniger als eine Woche zuvor. Diesel verbilligte sich um 3,7 Cent auf 1,890 Euro. Der ADAC sieht das Sinken als Anpassung an den gefallenen Rohölpreis.

Auch nach der nun wochenlangen Talfahrt und trotz der noch bis Monatsende geltenden temporären Steuersenkung liegen die Spritpreise im langfristigen Vergleich auf hohen Niveaus. Diesel ist noch immer teurer, als es vor Ausbruch des Ukraine-Krieges jemals war. Super E10, bei dem der Steuerrabatt höher ausfällt, liegt nur einige Cent unterhalb des alten Rekordniveaus aus der Vorkriegszeit.

@ dpa.de