Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Maschinenbau, Indikatoren

MÜNCHEN - Die Stimmung in der deutschen Industrie hat sich zu Jahresbeginn etwas verbessert.

08.02.2021 - 09:20:29

Ifo: Stimmung in der Industrie zu Jahresbeginn besser. Die Produktionserwartungen in mehreren Branchen haben sich erhöht, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte. Der Indikator lag im Januar bei 8,4 Punkten, nach 5,1 im Dezember. Dieser Wert wird aus dem Saldo positiver und negativer Erwartungen gebildet.

"In der Autoindustrie und der Pharmazie sind die Erwartungen deutlich gestiegen", sagte Ifo-Experte Klaus Wohlrabe. In der Autobranche war die Stimmung im Dezember mit einem Wert von minus 18 sehr schlecht gewesen, im Januar ging es mit minus vier zumindest wieder Richtung Nullpunkt.

In der Bekleidungs- und der Möbelindustrie dagegen ziehen laut Ifo-Institut dunkle Wolken auf, der Indikator fiel in beiden Branchen auf deutlich negative Werte. Auch die Hersteller von Textilien und von Leder, Lederwaren und Schuhen blicken demnach pessimistischer in die Zukunft als noch vor einem Monat.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Condor erneuert Langstreckenflotte mit 16 Airbus A330neo. Bis Mitte 2024 werden alle 16 Großraumjets vom Typ Boeing 767 durch ebenso viele fabrikneue Airbus A330neo ersetzt, wie Condor am Mittwochabend in Neu-Isenburg bei Frankfurt mitteilte. Die erste neue Maschine soll im Herbst 2022 eintreffen. Airbus bekommt in diesem Zuge jedoch nur zusätzliche Bestellungen über sieben Jets. Die restlichen neun Maschinen erhalte Condor von Leasingfirmen, erläuterte ein Airbus-Sprecher am Donnerstag. NEU-ISENBURG/TOULOUSE - Der Ferienflieger Condor erneuert nach dem Einstieg seines neuen Mehrheitseigners Attestor die Langstreckenflotte. (Boerse, 29.07.2021 - 09:07) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Kion auf 106 Euro - 'Buy'. Erneut habe Kion mit seinem Gabelstapler-Geschäft überzeugt, schrieb Analyst Philippe Lorrain in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Kion nach vorläufigen Zahlen zum zweiten Quartal von 98 auf 106 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 29.07.2021 - 09:03) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Airbus auf 'Buy' - Ziel 125 Euro. Analystin Celine Fornaro schrieb in einer ersten Einschätzung am Donnerstag von starken Zahlen des Flugzeugbauers. So liege der operative Gewinn (Ebit) um 27 Prozent über der Markterwartung. Alle Augen richteten sich aber auf den Ausblick, und dieser dürfte für einen steigenden Aktienkurs gut sein, hieße es in der Studie. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Airbus nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 125 Euro belassen. (Boerse, 29.07.2021 - 08:30) weiterlesen...

WDH/Luftfahrt-Flaute macht Triebwerksbauer Safran weiter zu schaffen (In der Meldung vom 28. Juli wurde ein Redigierrest entfernt.) (Boerse, 29.07.2021 - 07:13) weiterlesen...

Airbus verdoppelt Gewinnziel für 2021 - Frachtversion der A350 angekündigt. Das Management peilt für das Gesamtjahr jetzt die Auslieferung von rund 600 Verkehrsflugzeugen und einen bereinigten operativen Gewinn (bereinigtes Ebit) von etwa vier Milliarden Euro an, wie der Konzern am Donnerstag in Toulouse mitteilte. Bisher hatte Airbus geplant, mindestens so viele Verkehrsflugzeuge auszuliefern wie im Krisenjahr 2020. Da hatte er 566 Maschinen an seine Kunden übergeben. Der operative Gewinn sollte vor Sondereffekten mindestens zwei Milliarden Euro erreichen. Außerdem kündigte Airbus-Chef Guillaume Faury nun den Bau einer Frachtversion des Großraumjets A350 an. TOULOUSE - Der Flugzeugbauer Airbus wird nach einer überraschend starken Geschäftserholung deutlich zuversichtlicher für 2021. (Boerse, 29.07.2021 - 06:52) weiterlesen...

Starkes Ergebnis in dynamischem Umfeld. Starkes Ergebnis in dynamischem Umfeld Starkes Ergebnis in dynamischem Umfeld (Boerse, 29.07.2021 - 06:05) weiterlesen...