Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

MÜNCHEN - Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen.

07.08.2020 - 05:44:28

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren - Vergleichswebseite gestartet. Bankkunden sollen damit knapp zwei Jahre nach Inkrafttreten eines Gesetzes zur Vergleichbarkeit von Konten mehr Durchblick im Gebührendschungel bekommen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

Das Münchener Unternehmen baute nach eigenen Angaben dafür einen gesonderten Girokontenvergleich auf, der Verbrauchern einen Überblick über mehr als 550 Anbieter gibt. "Wir sind sehr stolz, als erste Vergleichswebsite für Girokonten nach dem Zahlungskontengesetz zertifiziert zu sein", sagte Rainer Gerhard, Geschäftsführer bei Check24. Verbraucher finden unter anderem Informationen über die Höhe von Dispozinsen, Kontogebühren und Gebühren für Kreditkarten.

"Verglichen werden die Konditionen aller großen Privatbanken sowie von mehr als 80 Prozent der Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken gemessen an der Bilanzsumme. Hinzu kommen nahezu alle Direktbanken", erläuterte Gerhard. Aus seiner Sicht wäre es gut, wenn es weitere Informationen für Verbraucher gebe, zum Beispiel über Neukundenrabatte, die Check24 bei seinen Kooperationspartnern anzeige. "Dazu braucht es aber eine zentrale Datenbank, die am besten von staatlicher Stelle geschaffen wird", sagte der Manager.

Zugleich betonte er: "Bankkunden müssen bei der Nutzung der Seite keine Informationen an Check24 preisgeben. Die Abfrage ist anonym." Das Unternehmen hofft, dass Verbraucher, die die Seite nutzen, sich auch für andere Produkte des Vergleichsportals interessieren. Check24 erhält Provision von Anbietern, wenn Verbraucher über das Portal Verträge mit ihnen abschließen.

Thorsten Greiner, Geschäftsführer des TÜV Saarland betonte, Check24 erfülle alle gesetzlichen Voraussetzungen für einen kostenfreien, objektiven und transparenten Vergleich. Die Bestimmungen zur Umsetzung einer entsprechenden EU-Richtlinie waren am 31. Oktober 2018 in Deutschland in Kraft getreten. Verbraucherschützer hatten das aus ihrer Sicht zu langsame Verfahren zur Bestimmung einer Vergleichwebsite kritisiert. Zudem hatten sie darauf hingewiesen, dass auch eine öffentlich-rechtliche Seite möglich gewesen wäre.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tesla baut mit Tempo - Kritik an der Fabrik wächst mit. GRÜNHEIDE - Die Fabrik von US-Elektroautohersteller Tesla in Brandenburg wächst rasant - aber auch die Bedenken nehmen zu. Am Mittwoch (23. September) treffen Kritiker bei einer öffentlichen Anhörung auf das Landesamt für Umwelt, das für die umweltrechtliche Genehmigung zuständig ist. Wann grünes Licht für das Projekt in Grünheide bei Berlin kommt, ist offen. Dass mit einer Genehmigung gerechnet werden könne, prognostizierte im Februar das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. Es wies damals Beschwerden gegen eine vorläufige Genehmigung zum Roden von Wald zurück. Tesla baut bisher über vorläufige Befugnisse für einzelne Bauschritte. Tesla baut mit Tempo - Kritik an der Fabrik wächst mit (Boerse, 20.09.2020 - 19:23) weiterlesen...

Richterin stoppt Vorgehen der US-Regierung gegen WeChat. Eine Richterin in Kalifornien setzte die Sanktionen der US-Regierung am Sonntag mit einer einstweiligen Verfügung aus. Die App sollte ab Montag aus den Download-Plattformen in den USA verschwinden und auch den Großteil ihrer Funktionalität verlieren. SAN FRANCISCO - Die chinesische Kommunikations-App WeChat wird vorerst für amerikanische Nutzer verfügbar bleiben. (Boerse, 20.09.2020 - 18:41) weiterlesen...

Tausende demonstrieren in Düsseldorf gegen Corona-Maßnahmen. Der Demonstrationszug durch die Innenstadt war von einer regionalen Gruppe der Initiative Querdenken angemeldet worden. Der Veranstalter sprach von 5000 bis 6000 Teilnehmern. DÜSSELDORF - Begleitet von Gegendemonstrationen und starken Polizeikräften haben einige Tausend Menschen in Düsseldorf gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen protestiert. (Wirtschaft, 20.09.2020 - 17:31) weiterlesen...

WDH/Richterin stoppt Vorgehen der US-Regierung gegen WeChat (falsches Wort im letzten Satz ersetzt) (Boerse, 20.09.2020 - 16:28) weiterlesen...

Verheerender Waldbrand erreicht Gemeinden im Süden Kaliforniens. Durch starke Winde angetrieben erreichte das sogenannte Bobcat-Feuer Juniper Hills und weitere umliegende Gemeinden im Antelope Valley nördlich von Los Angeles, wie örtliche Behörden am Samstag (Ortszeit) mitteilten. Binnen eines Tages wuchs der Brand beim sogenannten Angeles National Forest von knapp 295 auf rund 379 Quadratkilometer an. Anwohner in betroffenen Gebieten seien aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen. Gebäude seien beschädigt worden, weitere von den Flammen bedroht. Bessere Nachrichten gab es hingegen aus dem Norden Kaliforniens und den Bundesstaaten Oregon und Washington. LOS ANGELES - Die Waldbrände im Süden des US-Bundesstaats Kalifornien weiten sich weiter aus. (Wirtschaft, 20.09.2020 - 14:18) weiterlesen...

Für neuen 'Trans-Europa-Express' EU-Förderprogramm nötig. Es geht bei dem Konzept um schnelle und durchgehende Verbindungen mit Hochgeschwindigkeits- und Nachtzügen. Notwendig sind laut Scheuer Züge, die komfortabel ausgestattet und grenzüberschreitend einsetzbar sind: "Dafür brauchen wir ein EU-Förderprogramm", sagte der CSU-Politiker der Funke-Mediengruppe. Außerdem sei eine digitale Plattform nötig, über die europäische Bahnverbindungen gebucht werden könnten. BERLIN - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich bei dem angestrebten "Trans-Europa-Express" zwischen Metropolen für europäische Finanzhilfen ausgesprochen. (Boerse, 20.09.2020 - 13:33) weiterlesen...