CANCOM, DE0005419105

MÜNCHEN - Der IT-Dienstleister Cancom baut sein Geschäft im Ausland mit einer weiteren Übernahme in Großbritannien deutlich aus.

09.08.2018 - 16:34:26

IT-Dienstleister Cancom kauft erneut in Großbritannien zu. Das deutsche Unternehmen kauft die Muttergesellschaft des britischen IT-Anbieter OCSL für 29 Millionen britische Pfund, wie Cancom am Donnerstagnachmittag mitteilte. OCSL erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 70 Millionen Pfund (78 Mio Euro). Cancom hatte erst im Frühjahr den britischen Anbieter Ocean Intelligent Communications gekauft.

Cancom selbst kam zuletzt auf einen Umsatz von 1,16 Milliarden Euro, wobei davon knapp 180 Millionen oder 15 Prozent mit ausländischen Kunden erzielt wurden. Mit der Übernahme steigt der Auslandsanteil auf mehr als ein Fünftel. Das übernommene Unternehmen ist dabei mit einer Marge des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 5,5 weniger profitabel als es Cancom zuletzt war.

Die Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie. In den kommenden drei bis fünf Jahren will Cancom beim Umsatz die Schwelle von 2 Milliarden Euro erreichen. Durch die Übernahme steigt die Zahl der Mitarbeiter um gut 200 auf mehr als 3200. An der Börse gab es vorerst keine Reaktion auf die angekündigte Übernahme. Die im TecDax notierte Aktie lag zuletzt wie schon vor der Ankündigung leicht im Minus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIEN IM FOKUS: Bechtle klettern auf Rekordhoch - Cancom rutschen ab. Sie ist noch knapp aufwärts gerichtet und gilt als Indikator für den längerfristigen Trend. FRANKFURT - Die Aktien der IT-Dienstleister Bechtle und Cancom sind am Dienstag deutlich auseinander gedriftet: Während die Papiere von Bechtle mit 2,51 Prozent Kursplus eine neue Rekordmarke von 85,65 Euro erreichten, rutschten Cancom um 4,87 Prozent auf 41,00 Euro ab und rissen damit auch die 200-Tage-Linie. (Boerse, 14.08.2018 - 13:08) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Cancom rutschen einen Tag nach Zahlen unter 200-Tage-Linie. Sie waren damit der schwächste TecDax -Wert. FRANKFURT - Die positive Reaktionen der Cancom -Aktie auf den Zwischenbericht vom Vortag ist schnell verpufft: Am Dienstag rutschten die Papiere des IT-Dienstleisters um 6 Prozent ab und rissen damit auch die 200-Tage-Linie, die als Indikator für den längerfristigen Trend gilt. (Boerse, 14.08.2018 - 11:37) weiterlesen...

Cancom setzt auf Cloud-Wachstum. Erstmals zeigte sich dabei das Geschäft mit Cloud-Lösungen als Hauptertragsbringer, wie das Unternehmen am Montag in München mitteilte. Der Umsatz stieg dank einer guten Nachfrage um 13,5 Prozent auf 608,5 Millionen Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) nahm um gut ein Viertel auf knapp 49 Millionen Euro zu. Netto verdiente Cancom mit knapp 8,2 Millionen etwas weniger als im Vorjahr, als 9 Millionen Euro erreicht wurden. MÜNCHEN - Der IT-Konzern Cancom hat im ersten Halbjahr Umsatz und operatives Ergebnis gesteigert und seine Prognose für das laufende Geschäftjahr bestätigt. (Boerse, 13.08.2018 - 10:19) weiterlesen...