AXEL SPRINGER AG, DE0005501357

MÜNCHEN - Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm hat sich für eine Zusammenarbeit mit den Zeitungsverlagen ausgesprochen.

13.03.2018 - 22:45:24

ARD-Vorsitzender Wilhelm schlägt Vernetzung mit Verlagen vor. Sinnvoll wäre eine Vernetzung der Plattformen, sagte Wilhelm am Dienstagabend bei einem "Handelsblatt"-Wirtschaftsclub-Gespräch in München. Der ARD sei es gesetzlich verboten, Werbung im Netz zu betreiben.

Der digitale öffentliche Raum gerate in den USA immer stärker in private Hand, warnte Wilhelm. Reichweite erziele, wer Facebook, Google und YouTube kostenlos seine eigenen, wertvollen Inhalte gebe. "Ein Gegenrezept kann sein, eigene Plattformen zu stärken", sagte der BR-Intendant. "Als die vielen Einzelnen sind wir zu schwach." Aber eine Vernetzung über Deutschland hinaus ermögliche eine "europäische Selbstbehauptung, um auch kulturell tatsächlich überdauern zu können". Neben den Verlagen seien auch Universitäten, Museen und andere Anbieter dafür zu gewinnen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Axel Springer auf 'Buy' - Ziel 77 Euro. Die Internetzeitung Business Insider dürfte die nächste wichtige Triebfeder für den Medienkonzern werden, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Ihre US-Aktiväten seien eine starke Basis für internationales Wachstum. HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Axel Springer nach einem Treffen mit dem Konzernlenker und dem Finanzchef von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 70 auf 77 Euro angehoben. (Boerse, 19.06.2018 - 11:25) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Hochstufung auf 'Buy' durch Warburg stützt Axel Springer FRANKFURT - Die zuletzt immer mehr unter Druck geratenen Aktien von Axel Springer lagen Axel Springer auf Platz zwei im MDax . (Boerse, 19.06.2018 - 10:49) weiterlesen...

Steinmeier appelliert an publizistische Verantwortung der Verlage. Sie müssten dafür sorgen, dass Zeitungen und Online-Portale unabhängig und verlässlich berichten könnten, sagte Steinmeier am Freitag bei einem Festakt zum 125-jährigen Bestehen der Madsack Mediengruppe in Hannover. HANNOVER - Die wachsende Konzentration auf dem Medienmarkt hat nach Ansicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eine höhere publizistische Verantwortung der großen Medienhäuser zur Folge. (Boerse, 15.06.2018 - 13:40) weiterlesen...

Steinmeier appelliert an publizistische Verantwortung der Verlage. Sie müssten dafür sorgen, dass Zeitungen und Online-Portale unabhängig und verlässlich berichten könnten, sagte Steinmeier am Freitag bei einem Festakt zum 125-jährigen Bestehen der Madsack Mediengruppe in Hannover. "Unsere Demokratie braucht freie und unabhängige Medien in möglichst großer Vielfalt." Die in Hannover ansässige Madsack-Gruppe gehört mit 15 regionalen Tageszeitungen zu den größten Medienhäusern in Deutschland. Den Grundstein für den Konzern legte der Verleger August Madsack mit der Gründung des "Hannoverschen Anzeigers" 1893. HANNOVER - Die wachsende Konzentration auf dem Medienmarkt hat nach Ansicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eine höhere publizistische Verantwortung der großen Medienhäuser zur Folge. (Boerse, 15.06.2018 - 12:51) weiterlesen...