Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Baywa, DE0005194062

MÜNCHEN - Der Agrarhandelskonzern Baywa sieht sich auf bestem Weg zu einem deutlichen Gewinnzuwachs in diesem Jahr.

07.11.2019 - 12:55:26

Agrarhändler Baywa macht Gewinnsprung - Aktie steigt deutlich. Einer der wesentlichen Träger dabei werde das Projektgeschäft mit Solar- und Windenergieanlagen und der Handel mit Solarmodulen sein, sagte Vorstandschef Klaus Josef Lutz am Donnerstag in München. Der überwiegende Teil der Verkäufe sei im Schlussquartal geplant. Bei den Anlegern kam das gut an: Die Aktien legten bis zum Mittag um 4,54 Prozent auf 27,65 Euro zu.

Mit diesem Sprung auf den höchsten Stand seit Oktober 2018 setzten sie ihre Erholung der vergangenen Monate fort. So ging es im bisherigen Verlauf des Jahrs 2019 nun schon um mehr als ein Drittel nach oben für die Anteilsscheine der Bayern.

Von Januar bis September steigerte der im Nebenwerteindex SDax notierte Konzern den Umsatz um 2 Prozent auf 12,47 Milliarden Euro, der Gewinn vor Zinsen und Steuern verdreifachte sich fast auf 77 Millionen Euro. Alle drei Kernsegmente Agrar, Energie und Bau verbesserten ihre Ergebnisse. Den Löwenanteil erwirtschaftete das Segment Agrar, auch wenn es beim Getreidehandel durch rückläufige Preise, geringere Margen und die US-Handelspolitik einen Dämpfer gab.

Rückenwind erwartet die BayWa im Schlussquartal durch "qualitativ gute Ernten in der nördlichen Hemisphäre und die traditionell steigende Nachfrage bei tropischen Früchten zu Weihnachten" sowie durch die große Investitionsbereitschaft der Landwirte. Das Energiegeschäft profitierte von der internationalen Ölpreisentwicklung, der heimischen Nachfrage nach Holzpellets und dem stärkeren Geschäft mit erneuerbaren Energien.

@ dpa.de