Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

MÜNCHEN - Das Vergleichsportal Check24 macht sich weiter bei Bank-Dienstleistungen breit.

05.09.2019 - 10:57:41

Vergleichsportal Check24 beantragt Banklizenz. Das Münchner Unternehmen habe bei der Finanzaufsicht Bafin bereits im frühen Sommer eine Banklizenz beantragt, sagte Geschäftsführer Christoph Röttele am Donnerstag. Mit der offiziellen Erlaubnis für Geldgeschäfte wie sie auch Großbanken haben, wolle Check24 sein Geschäftsmodell einfacher und schneller vorantreiben. "Wir haben bereits ein Team mit zwei erfahrenen früheren Bank-Managern zusammengestellt", sagte Röttele der dpa. "Wir hoffen auf grünes Licht von der Bafin bis Anfang 2020." Zuvor hatte das Portal "Finanz-Szene" über die Pläne berichtet.

Mit der offiziellen Erlaubnis für Geldgeschäfte, wie sie auch Großbanken haben, wolle Check24 sein Geschäftsmodell einfacher und schneller vorantreiben. «Wir haben bereits ein Team mit zwei erfahrenen früheren Bank-Managern zusammengestellt», sagte Röttele der dpa. «Wir hoffen auf grünes Licht von der Bafin bis Anfang 2020.» Zuvor hatte das Portal «Finanz-Szene» über die Pläne berichtet.

Check24 ist vor allem für die Vermittlung von Gas- und Stromverträgen, Handy-Angeboten, Reisen oder Mietwagen bekannt. Nutzer können auf dem Portal Preise vergleichen und ihre bevorzugte Wahl über Check24 abschließen. Das Portal kassiert dann vom Anbieter eine Provision. Jährlich vermittelt Check24 nach eigenen Angaben Dienstleistungen in zweistelliger Milliardenhöhe.

Doch Check24 vermittelt auch klassische Bank-Produkte: Ratenkredite, Tages- und Festgelder, Kreditkarten oder Immobilienfinanzierungen. Dabei arbeiten die Münchener mit Partnerbanken und Finanz-Start-ups zusammen - was viel Abstimmungsbedarf erfordert. Teils konnten Banken die Wünsche von Check24 auch nicht erfüllen, erklärte Röttele. Mit einer Banklizenz könne man flexibler agieren und Kundenbedürfnisse einfacher erfüllen. «Wir wollen unser Geschäftsmodell trotz einer immer schärferen Regulierung der Banken vorantreiben».

Check24 verstehe sich aber «absolut nicht als Wettbewerber von Banken», betonte Röttele. Auch würden bestehende Partnerschaften nicht abgelöst. Indes bekommt Check24 von Banken Provisionen etwa für vermittelte Tagesgelder, was die Marge der Geldhäuser drückt. Ziel sei es nun, eine «Open-Banking-Plattform» aufzubauen, die verschiedene Angebote von Banken bündle, sagte Röttele.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Studie: Vermögen der Privathaushalte in Deutschland leicht gestiegen. Sowohl das Gesamtvermögen privater Haushalte als auch das durchschnittliche Pro-Kopf-Vermögen stiegen 2019 im Vergleich zum Vorjahr leicht, wie die Credit Suisse errechnet hat. FRANKFURT/ZÜRICH - Vor allem der Immobilienboom hat viele Menschen in Deutschland einer Studie zufolge reicher gemacht. (Boerse, 21.10.2019 - 16:28) weiterlesen...

Daimler wirbt mit Gutschein-Aktion um Software-Updates. Der Konzern kündigte am Montag an, dass Käufer von Mercedes-Diesel-Fahrzeugen mit den Abgasnormen Euro 5 und 6b mit einem Verrechnungsgutschein im Wert von 100 Euro belohnt würden, wenn sie dafür in einer Werkstatt in Deutschland ein solches Update in ihrem Auto aufspielen ließen. Das Geld werde nicht in bar ausgezahlt, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Stattdessen würden Gutscheine ausgestellt, mit denen in Werkstätten Waren und Dienstleistungen erworben werden könnten. STUTTGART - Im Zuge der Dieselaffäre wirbt der Autobauer Daimler bei seinen Kunden über eine Gutschein-Aktion um die Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen mit Software-Updates. (Boerse, 21.10.2019 - 16:21) weiterlesen...

Bauer kauft Magazin-Portfolio in Australien mit 'Men's Health'. Der Konzern übernimmt für 40 Millionen australische Dollar (rund 24,5 Millionen Euro) die Magazin-Sparte Pacific Magazines des Medienunternehmens Seven West Media mit Titeln in Australien und Neuseeland, wie die Unternehmen am Montag mitteilten. Dazu gehören zum Beispiel die Frauenzeitschrift "Marie Claire" und das Männermagazin "Men's Health". HAMBURG/SYDNEY - Das Medienhaus Bauer Media Group baut seine Marktposition in Australien im Magazinbereich aus. (Boerse, 21.10.2019 - 15:09) weiterlesen...

Altmaier will deutschen Weltraumbahnhof prüfen. "Raumfahrt begeistert viele Menschen und sichert tausende Arbeitsplätze in Deutschland. In der Satellitentechnik sind wir führend. Deshalb werde ich den Vorschlag des BDI für einen Weltraumbahnhof gerne prüfen", sagte der CDU-Politiker der "Bild" (Montag). Der Minister kündigte ferner für Anfang 2020 die Vorlage von Eckpunkten für ein "Weltraumgesetz" an. BERLIN - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat wohlwollend auf den Wunsch der deutschen Industrie zur Errichtung eines deutschen Weltraumbahnhofs reagiert. (Boerse, 21.10.2019 - 15:01) weiterlesen...

Hannover Rück: Kfz-Versicherer dürften Prämien 2020 nur für Neukunden senken. Über alle Verträge hinweg dürften die Prämien in den Haftpflicht- und Vollkasko-Tarifen der Branche in etwa stabil bleiben, sagte Hannover-Rück-Manager Andreas Kelb am Montag beim Branchentreffen in Baden-Baden. "Die Preissenkungen im Neugeschäft hindern Versicherer nicht daran, im Bestandsgeschäft Preisanpassungen nach oben vorzunehmen." Von günstigeren Tarifen würden daher vor allem Kunden profitieren, die ein Auto neu versichern oder den Anbieter wechseln. BADEN-BADEN - Der Preiskampf in der deutschen Kfz-Versicherung wird nach Einschätzung der Hannover Rück vor allem Neukunden zugute kommen. (Boerse, 21.10.2019 - 14:29) weiterlesen...

Städtetagspräsident zum Mietendeckel: Wir brauchen andere Lösungen. "Ich kann gut verstehen, dass Berlin wegen der schwierigen Situation auf dem Wohnungsmarkt neue Lösungen auf den Weg bringt. Berlin agiert mit seinen Plänen für einen Mietendeckel allerdings eindeutig als Land", sagte Jung (SPD) am Montag. "Die Städte könnten diesen Weg ohne die Länder gar nicht gehen. Ich glaube, dass wir andere Lösungen brauchen", erläuterte der Leipziger Oberbürgermeister. LEIPZIG - Andere Großstädte können Berlins Entscheidung für einen Mietendeckel nach Einschätzung des Städtetagspräsident Burkhard Jung nicht einfach kopieren. (Boerse, 21.10.2019 - 13:54) weiterlesen...