DAIMLER AG, DE0007100000

MÜNCHEN - BMW schaut sich in den USA und China nach weiteren Partnern für seine Carsharing- und Mobilitätsdienste um.

17.04.2018 - 18:18:24

BMW sucht Carsharing-Partner in China und USA. "Die anderen sollten die Power von Mercedes und BMW nicht unterschätzen, wenn es um Mobilität geht", sagte BMW-Vorstand Peter Schwarzenbauer am Dienstag in München.

Li Shufu, dem in China der Autobauer Geely und der Fahrdienst-Anbieter Cao Cao gehören, hatte kürzlich in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" dazu aufgerufen, "umfangreiche Allianzen" in der Autoindustrie auszuloten. Cao Cao ist in China mit 10 Millionen Kunden bereits sehr erfolgreich.

Das Mobilitätsangebot von Mercedes und BMW sei heute schon breiter als das aller Konkurrenten, sagte Schwarzenbauer. Bis 2025 wolle der BMW-Konzern insgesamt 100 Millionen Kunden haben. Mit allen Diensten kommt das Gemeinschaftsunternehmen von Daimler und BMW heute auf annähernd 40 Millionen Kunden, vornehmlich in Europa.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!