Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Einzelhandel, Produktion

MÜLHEIM - Beim Handelskonzern Tengelmann sind die Machtverhältnisse geklärt.

24.06.2021 - 13:57:28

Einigung bei Tengelmann - Christian Haub übernimmt die Mehrheit. Die Erben des für tot erklärten Ex-Chefs Karl-Erivan Haub haben ihre Anteile an dem Unternehmen an dessen Bruder Christian verkauft. Der notarielle Kaufvertrag sei am Donnerstag unterzeichnet worden, teilten die Anwälte beider Seiten, Mark Binz und Peter Gauweiler, mit. Sie sprachen von "langwierigen und harten", aber fairen Verhandlungen, die damit zum Abschluss gekommen seien.

Christian Haub, der nach dem Verschwinden von Karl-Erivan Haub in den Schweizer Alpen die Leitung der Tengelmann-Gruppe übernommen hatte, wird mit 68,67 Prozent Mehrheitsgesellschafter. Die restlichen Anteile von 31,33 Prozent hält sein Bruder Georg Haub.

Zum Kaufpreis und Einzelheiten des Vertrags machten die Anwälte keine Angaben. Binz, der Christian Haub vertritt, hatte im vergangenen Oktober dem "Handelsblatt" gesagt, sein Mandant sei bereit, 1,1 Milliarden Euro zu zahlen. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG habe den Firmenwert vor Corona auf rund vier Milliarden Euro taxiert.

Karl-Erivan Haub war im April 2018 nicht von einer Skitour im schweizerischen Zermatt zurückgekehrt. Das Amtsgericht Köln hatte ihn im vergangenen Monat für tot erklärt. Dieser Beschluss war am Mittwoch rechtskräftig geworden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

2G in Hamburg jetzt ohne Maskenpflicht. Für Teilnehmer am sogenannten 2G-Modell gibt es auch keine Beschränkungen mehr bei der Zahl der Besucher oder Teilnehmer einer Veranstaltung. Wo also nur Geimpfte und Genesene hinein dürfen, kann abstandslos und ohne Maske bis auf den letzten Platz gefeiert, getanzt, Filme und Theater geschaut oder bei sportlichen Wettkämpfen mitgefiebert werden. Eine entsprechende Eindämmungsverordnung des Senats war am Freitag erlassen worden. HAMBURG - In vielen Hamburger Clubs, Bars, Restaurants, Kultur- und Sporteinrichtungen fällt am Samstag (0.00 Uhr) die Maskenpflicht. (Boerse, 24.09.2021 - 17:40) weiterlesen...

Der DHL-Paketversand wird für Online-Händler bald teurer. BONN - Die Deutsche Post DHL erhöht ihre Paketpreise für Geschäftskunden. Diese gelten ab dem 1. Januar, wie der Bonner Konzern am Freitag mitteilte. Wie stark die Firma an der Preisschraube dreht, wurde nicht mitgeteilt - nur dass Lieferungen ab 20 Kilogramm "im besonderen Maße" davon betroffen seien, schließlich sei deren Sortierung und Auslieferung deutlich aufwendiger. Die Post begründete ihre Erhöhung mit Investitionen in die Infrastruktur und in den klimaschonenden Transport. Für Privatkunden ändert sich zunächst nichts - Verbraucher bekommen die Preiserhöhung nur indirekt zu spüren, wenn Online-Händler mehr Geld für den Versand berechnen. Der DHL-Paketversand wird für Online-Händler bald teurer (Boerse, 24.09.2021 - 12:59) weiterlesen...

Modekette Adler startet Rückzahlung von Corona-Staatshilfen. Ein Fünftel des Kredits in Höhe von zehn Millionen Euro aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) sei bereits vergangene Woche zurückgezahlt worden, sagte ein Sprecher des neuen Eigentümers Zeitfracht Gruppe am Freitag. Die noch ausstehende Summe solle je nach Geschäftsentwicklung "kurz- bis mittelfristig" zurückgezahlt werden. Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" darüber berichtet. HAIBACH - Die Textilkette Adler Modemärkte hat begonnen, im Rahmen der Corona-Krise gewährte Staatshilfen zurückzuzahlen. (Boerse, 24.09.2021 - 12:19) weiterlesen...

Luxusmarken Saint Laurent und Brioni sollen pelzfrei werden. Ab der Herbstkollektion 2022 soll bei den Marken Schluss mit dem Material sein, teilte am Freitag der Mutterkonzern Kering Pelz aus ihren Kollektionen verbannt. PARIS - Die französischen Edelmarken Saint Laurent und Brioni wollen künftig auf Pelz verzichten. (Boerse, 24.09.2021 - 11:27) weiterlesen...

Britische Lebensmittelverbände: Versorgung 'auf Messers Schneide'. Die Lebensmittelversorgung des Landes stehe "auf Messers Schneide", schrieb die Chefin des Bauernverbandes National Farmers' Union, Minette Batters, in einen Brief an den Premierminister, der von mehreren Lebensmittelverbänden unterzeichnet wurde. Man brauche Notfallvisa, um ausländische Arbeitskräfte rekrutieren zu dürfen. "Ohne das werden wir mehr leere Regale haben, und Verbraucher werden Panikkäufe machen, um durch den Winter zu kommen", schrieb Batters. LONDON - Mehrere britische Lebensmittelfirmen und Verbände haben angesichts der angespannten Versorgungslage Alarm geschlagen und vor Hamsterkäufen in der Weihnachtszeit gewarnt. (Boerse, 23.09.2021 - 08:56) weiterlesen...

Obergrenze für Plastikanteil im Biomüll. Diese erstmals eingeführte Obergrenze sieht die Novelle der Bioabfallverordnung vor, die das Bundeskabinett an diesem Mittwoch beschlossen hat. BERLIN - Ein Großteil der Bioabfälle in Deutschland soll künftig vor der Weiterverarbeitung nur noch einen Plastikanteil von maximal 0,5 Prozent enthalten. (Boerse, 22.09.2021 - 18:04) weiterlesen...