Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Alphabet C-Aktie, US02079K1079

Moskau verpflichtet ausländische IT-Riesen zu Filialen in Russland

01.07.2021 - 15:10:31

Moskau verpflichtet ausländische IT-Riesen zu Filialen in Russland. MOSKAU - Russland verpflichtet Google , Facebook und andere ausländische Internetriesen zur Eröffnung von Niederlassungen im Land. Präsident Wladimir Putin unterschrieb am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz. Eine Filiale in Russland nachweisen können muss ab Anfang kommenden Jahres jeder IT-Konzern, der täglich mindestens eine halbe Million Menschen in Russland erreicht und in irgendeiner Weise auf ein russisches Publikum abzielt. Dazu zählen etwa Informationen und Werbung in russischer Sprache.

Die Filialen sollen für Gesetzesverstöße der Unternehmen zur Verantwortung gezogen werden und mit russischen Behörden zusammenarbeiten. Betroffen von den neuen Vorgaben könnten laut Gesetzestext auch Twitter, Youtube und Instagram sein. Bei Verstößen drohen Strafen bis hin zur kompletten Sperrung des jeweiligen Dienstes in Russland.

Das Gesetz hatte bereits Kritik auf sich gezogen, als es noch in der Planung war. Stanislaw Koslowski, Direktor des russischen Wikipedia, etwa äußerte die Befürchtung, dass sein Unternehmen nun theoretisch zum "ausländischen Agenten" erklärt werden könnte. Laut Gesetz müssen sich in Russland Medien und Organisationen als "ausländische Agenten" registrieren, wenn sie sich mit Geld aus dem Ausland finanzieren.

In den vergangenen Monaten hatte Russland immer wieder Geldstrafen unter anderem gegen den Kurznachrichtendienst Twitter verhängt, weil er angeblich Aufrufe zu oppositionellen Protesten nicht konsequent gelöscht haben soll. Zudem wurde als Strafmaßnahme die Geschwindigkeit von Twitter vorübergehend gedrosselt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Regierung drängt Mitarbeiter mit neuen Regeln zur Corona-Impfung. Mitarbeiter, die keinen Impfnachweis vorlegen können, sollen künftig stets eine Maske tragen müssen und ein bis zwei Mal pro Woche auf eine mögliche Corona-Infektion getestet werden, wie das Weiße Haus am Donnerstag mitteilte. Zudem sollen sie in Bezug auf Dienstreisen Beschränkungen unterliegen. WASHINGTON - US-Präsident Joe Biden hat die Einführung neuer Regeln angekündigt, mit denen Millionen Angestellte der Regierung zu einer Impfung gegen das Coronavirus bewegt werden sollen. (Boerse, 29.07.2021 - 22:42) weiterlesen...

Streit über Nutzerdaten: Russland verhängt Geldstrafe gegen Google MOSKAU - Ein Moskauer Gericht hat gegen Google komplett blockiert. (Boerse, 29.07.2021 - 13:14) weiterlesen...

Google und Facebook führen in den USA Impfpflicht für Mitarbeiter ein. Die Mitarbeiter der zwei Internetriesen in den Vereinigten Staaten müssen sich vor einer Rückkehr in die Büros gegen das Coronavirus impfen lassen, wie beide Unternehmen unabhängig voneinander am Mittwoch (Ortszeit) mitteilten. WASHINGTON - Wegen der raschen Ausbreitung der Delta-Variante in den USA verschärfen Google und Facebook die Corona-Regeln für ihre Beschäftigten. (Boerse, 29.07.2021 - 10:57) weiterlesen...

Google und Facebook verhängen in den USA Impfpflicht für Mitarbeiter. Das teilten die Unternehmen unabhängig voneinander am Mittwoch (Ortszeit) mit. Google-Chef Sundar Pichai erklärte, die Regelung betreffe zunächst die USA, werde in den kommenden Monaten aber auch für andere Regionen gelten, sobald dort Impfungen weithin verfügbar seien. WASHINGTON - Die Mitarbeiter der Internetriesen Google und Facebook in den USA müssen sich vor einer Rückkehr in die Büros gegen das Coronavirus impfen lassen. (Boerse, 29.07.2021 - 05:21) weiterlesen...

GESAMT-ROUNDUP: Milliarden-Geldregen für Tech-Giganten in Corona-Pandemie. Allein Apple , Google und Microsoft fuhren im vergangenen Quartal zusammen Gewinne von fast 57 Milliarden Dollar ein. Ihr Geschäft lief dabei durchweg besser als Analysten erwartet hatten. SAN FRANCISCO - Das Geschäft der Tech-Riesen erklimmt in der Corona-Pandemie neue Höhen. (Boerse, 28.07.2021 - 06:33) weiterlesen...

Wachsende Online-Aktivität beschert Google Rekordquartal. Beim Gewinn gab es einen Sprung auf gut 18,5 Milliarden Dollar von knapp 7 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. MOUNTAIN VIEW - Google stieg im vergangenen Quartal im Jahresvergleich um 62 Prozent auf rund 61,9 Milliarden Dollar (52,4 Mrd Euro). (Boerse, 28.07.2021 - 05:59) weiterlesen...