Ceconomy, DE0007257503

MOSKAU - Deutschlands größter Elektronikhändler Media-Saturn hat sich erfolgreich von seinem verlustreichen Russlandgeschäft getrennt.

09.08.2018 - 17:31:24

Russische Kartellbehörde billigt Verkauf von Media-Markt-Filialen. Das russische Kartellamt billigte den Verkauf aller Media-Markt-Filialen im Land an den Marktführer M.video. "Das Geschäft ist genehmigt und bedeutet keine Einschränkung der Konkurrenz auf dem Markt", sagte ein Vertreter der Behörde am Donnerstag in Moskau der Agentur Tass zufolge.

Der Mutterkonzern Ceconomy ist mit den Marken Media Markt und Saturn in 15 Ländern aktiv. In Russland hingegen kam das Unternehmen mit seinen 46 Media-Markt-Filialen und 90 Shop-in-Shop-Konzepten nur auf einen Marktanteil von 3 Prozent. Trotz des Verkaufs bleibt Ceconomy nach früheren Firmenangaben vom Juni in Russland präsent. Es beteilige sich seinerseits mit 15 Prozent an dem Konzern Safmar, zu dem M.video gehört.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Ceconomy auf 10 Euro - 'Buy'. Die Ceconomy-Story sei zu komplex, schrieb Analyst Andrew Porteous in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Experte forderte daher eine Vereinfachung. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Ceconomy von 12,50 auf 10 Euro gesenkt, die Einstufung für die Aktie des Elektronikhändlers aber auf "Buy" belassen. (Boerse, 17.08.2018 - 13:38) weiterlesen...

ANALYSE: Morgan Stanley nimmt bei Ceconomy nach Kursrutsch neutrale Haltung ein. So waren die Papiere des Elektronikhändlers tags zuvor deutlich unter das neue Kursziel des Analysten Geoff Ruddell von 7 Euro gerutscht. Daher stufte er die Aktien in einer am Mittwoch vorliegenden Studie von "Underweight" auf "Equal-weight" hoch. NEW YORK - Nach dem Kurseinbruch der Ceconomy-Aktien ist die US-Bank Morgan Stanley nun an die Seitenlinie gegangen. (Boerse, 15.08.2018 - 11:08) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley hebt Ceconomy auf 'Equal-weight' - Ziel 7 Euro. Analyst Geoff Ruddell blickt in einer am Mittwoch vorliegenden Studie nicht mehr so negativ auf die Strategie der Elektronikhandelskette wie zuvor. Der Experte ließ das dritte Geschäftsquartal in seine Schätzungen einfließen, bleibt mit seinen Erwartungen aber ein gutes Stück unter den Unternehmenszielen. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Ceconomy von "Underweight" auf "Equal-weight" hochgestuft, das Kursziel aber von 8 auf 7 Euro gesenkt. (Boerse, 15.08.2018 - 10:03) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Ceconomy setzt Enttäuschungsserie fort - Kursrutsch. Mit einem Minus von 9,24 Prozent auf 6,324 Euro sind die Papiere des Elektronikhändlers das Schlusslicht im MDax. FRANKFURT - Nach dem Bericht zum dritten Geschäftsquartal müssen die Anleger von Ceconomy am Dienstag bereits den vierten Kurseinbruch des laufenden Jahres verkraften. (Boerse, 14.08.2018 - 12:59) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Ceconomy auf 'Buy' - Ziel 10 Euro MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Ceconomy nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. (Boerse, 14.08.2018 - 11:08) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Ceconomy steigen kräftig - Equinet: Zahlen beruhigen. Auf dem niedrigen Kursniveau sind die berichteten Ergebnisse für das dritte Geschäftsquartals eine gewisse Beruhigung, erklärte Analyst Christian Bruns von der Investmentbank Equinet in einer ersten Einschätzung. FRANKFURT - Aktien von Ceconomy haben am Dienstag vorbörslich auf der Handelsplattform Tradegate um 2,7 Prozent zugelegt. (Boerse, 14.08.2018 - 08:42) weiterlesen...