UNITED INTERNET AG, DE0005089031

MONTABAUR - Beim Telekommunikationsanbieter 1&1 stockt der Ausbau des eigenen Mobilfunknetzes.

16.09.2022 - 21:47:28

Ausbau des Mobilfunknetzes bei 1&1 stockt. Das Zwischenziel von 1000 5G-Antennenstandorten bis Ende 2022 werde nicht erreicht, teilte der Konzern am Freitagabend in Montabaur mit. Grund seien Lieferprobleme beim wichtigsten Ausbaupartner, der die Bereitstellung von rund zwei Drittel der Standorte zugesichert habe. Das Zwischenziel werde nun voraussichtlich erst im Sommer 2023 erreicht.

1&1 baut ein eigenes Netz für Handy-Kunden auf und will damit den Platzhirschen Deutsche Telekom , Vodafone und Telefónica Deutschland (O2) Konkurrenz machen.

@ dpa.de