Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Hugo Boss, DE000A1PHFF7

METZINGEN - Der Modekonzern Hugo Boss blickt nach einem erfolgreichen Quartal optimistischer auf das Gesamtjahr.

14.10.2021 - 20:08:29

Hugo Boss hebt Jahresprognose an - Quartal besser als erwartet gelaufen. Der Umsatz dürfte 2021 währungsbereinigt um 40 Prozent höher liegen als im Vorjahr, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Zuvor war Hugo Boss von einem Anstieg um 30 bis 35 Prozent ausgegangen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll nun bei 175 bis 200 Millionen Euro liegen (zuvor: 125-175). 2020 hatte Hugo Boss 1,9 Milliarden Euro erlöst und beim Ebit ein Minus von 236 Millionen Euro erwirtschaftet.

Im dritten Quartal war der Umsatz vorläufigen Zahlen zufolge "dank der weiteren spürbaren Erholung des globalen Geschäfts" währungsbereinigt um 42 Prozent auf 755 Millionen Euro gestiegen. Das Ebit lag bei 85 Millionen Euro (Vorjahr: 15). Damit hätten erstmals zum Vor-Pandemieniveau Umsatz und Gewinn zugelegt, hieß es in der Mitteilung weiter. Bei beiden Kennziffern hatten Analysten deutlich weniger erwartet.

An der Börse kamen die Neuigkeiten gut an. Der Aktienkurs von Hugo Boss stieg auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion im Vergleich zum Xetra-Schluss um knapp drei Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für Hugo Boss auf 68 Euro - 'Outperform'. Die Eckdaten des Modekonzerns zum dritten Quartal seien besser als gedacht ausgefallen, weshalb sie ihre Prognosen angepasst habe, schrieb Analystin Manjari Dhar in einer am Dienstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für Hugo Boss von 66 auf 68 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 19.10.2021 - 10:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux lobt Hugo Boss nach Prognoseerhöhung. Die vorläufigen Zahlen des Modeunternehmens zum dritten Quartal seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der erhöhte Ausblick sei angesichts der Zuliefererprobleme und gestiegener Rohstoffkosten erstaunlich. FRANKFURT - Die Investmentbank Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Hugo Boss nach Zahlen zunächst auf auf "Hold" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. (Boerse, 15.10.2021 - 11:40) weiterlesen...

Hugo Boss hebt Jahresprognose an - Sommergeschäft besser als erwartet. Nach einer längeren Durststrecke kommt das Unternehmen unter dem neuen Chef Daniel Grieder wieder in Schwung. Der Kurs der Hugo-Boss-Aktie legte am Freitag zu. METZINGEN - Gute Geschäfte in Europa und Amerika stimmen den Modekonzern Hugo Boss hoffnungsvoller für das Gesamtjahr. (Boerse, 15.10.2021 - 10:35) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Hugo Boss auf 58,30 Euro - 'Neutral'. Umsatz und operatives Ergebnis (Ebit) des Modekonzerns hätten ihre Erwartungen sowie die Konsensschätzungen übertroffen, schrieb Analystin Louise Singlehurst in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zudem habe Boss die Jahresziele angehoben. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Hugo Boss nach Eckdaten zum dritten Quartal von 55,00 auf 58,30 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. (Boerse, 15.10.2021 - 10:33) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Hugo Boss auf 'Buy' - Ziel 56 Euro. Der Modekonzern habe durch die Bank stark abgeschnitten, die Erwartungen übertroffen und die Jahresziele angehoben, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Freitag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Hugo Boss nach Eckdaten für das dritte Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 56 Euro belassen. (Boerse, 15.10.2021 - 09:16) weiterlesen...