Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Villeroy & Boch, DE0007657231

METTLACH - Nach guten Geschäften im ersten Halbjahr hat der Keramikhersteller Villeroy & Boch seine Jahresprognose für 2021 erneut deutlich angehoben.

01.07.2021 - 09:00:26

Villeroy & Boch hebt Jahresprognose an. Es werde beim Umsatz mit einem Plus von gut zehn Prozent auf rund 885 Millionen Euro gerechnet, teilte der Konzern in Mettlach mit. In der zweiten Aprilhälfte hatte das Unternehmen noch mit einer Steigerung von fünf und zehn Prozent.

Beim operativen Konzernergebnis rechne man nun mit einem Anstieg von rund 50 Millionen Euro im Vorjahr auf mehr als 75 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit. Bislang war hier von einem "deutlich überproportionalen Anstieg" die Rede gewesen.

Grund für die guten Aussichten sei eine sehr positive Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten dieses Jahres gewesen. Hinzu kämen "erfolgreich umgesetzte Strukturmaßnahmen in beiden Unternehmensbereichen", hieß es.

Im April hatte der Hersteller mitgeteilt, die Nachfrage nach den Produkten sei erheblich gestiegen. Man profitiere "derzeit verstärkt vom Trend der Renovierung und Neuausstattung des Zuhauses."

@ dpa.de