Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Facebook Inc, US30303M1027

MENLO PARK - Facebook will seinen Nutzern künftig in einem speziellen Bereich verlässliche Informationen zum Klimawandel präsentieren.

15.09.2020 - 07:46:25

Facebook richtet Informations-Bereich zum Klimawandel ein. Das Klima-Informationszentraum mit Zugang zu Ressourcen führender Forschungsorganisationen soll zunächst in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA verfügbar sein, wie das Online-Netzwerk am Dienstag ankündigte. Einen ähnlichen Bereich hatte Facebook bereits zur Corona-Pandemie eingerichtet.

Zum Jahr 2030 will Facebook über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg klimaneutral arbeiten, inklusive seiner Zulieferer, der Arbeitswege der Mitarbeiter und der Dienstreisen. Erreichen will Facebook das vor allem durch den Einsatz erneuerbarer Energien und Einsparungen. Unter anderem geht die Firma davon aus, dass mit der aktuellen Erfahrung in der Corona-Krise ein Teil der Dienstreisen durch Videokonferenzen ersetzt werden kann. Die verbliebenen Emissionen will Facebook mit Hilfe von Technologien zur CO2-Bindung auffangen.

Bis Ende dieses Jahres will Facebook bereits bei seinen betrieblichen Aktivitäten CO2-neutral sein. Dafür werde zum Beispiel das Rechenzentrum in Dänemark mit Windkraft betrieben - gleichzeitig werde die Wärme der Server genutzt, um bis zu 6900 Haushalte in der Stadt Odense zu beheizen. Auch Apple, Google und Microsoft kündigten bereits an, zum Jahr 2030 klimaneutral arbeiten zu wollen, Amazon setzte sich das Ziel für 2040.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Facebooks Dating-Funktion startet in Europa. Man habe sich Zeit gelassen, um alles definitiv richtig zu machen, sagte Produktmanagerin Kate Orseth zu der am Donnerstag angekündigten Markteinführung in 32 europäischen Ländern. Im Februar hatte Facebook den Start der Flirt-Plattform kurzfristig auf unbestimmte Zeit verschoben. DUBLIN - Facebook bringt seine Dating-Funktion nach einer monatelangen Verzögerung wegen Datenschutz-Bedenken nun auch in Europa an den Start. (Boerse, 22.10.2020 - 06:34) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Facebook auf 320 Dollar - 'Buy'. Der bisherige Umsatzausblick für das dritte Quartal erscheine zurückhaltend, schrieb Analyst Brent Thill in einer am Dienstag vorliegenden Prognose. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Facebook vor Zahlen von 310 auf 320 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 20.10.2020 - 15:33) weiterlesen...

Bundespräsident in Corona-Quarantäne - erster Test negativ. Ein erster Test bei Steinmeier fiel negativ aus, wie eine Sprecherin des Bundespräsidialamtes am Samstag mitteilte. Der Bundespräsident bleibe selbstverständlich weiter in Quarantäne, derzeit befinde er sich in seiner Dienstvilla in Berlin-Dahlem. Weitere Tests in den kommenden Tagen sind vorgesehen. Bei dem Personenschützer aus dem Kommando des Bundeskriminalamtes handele es sich um eine Kontaktperson ersten Grades des Bundespräsidenten. BERLIN - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich in Quarantäne begeben, nachdem einer seiner Personenschützer positiv auf das Coronavirus getestet wurde. (Boerse, 18.10.2020 - 14:26) weiterlesen...

Polens Ministerpräsident Morawiecki verlässt Corona-Quarantäne. Das teilte der Regierungschef am Sonntag bei Facebook mit. "Mit der Gesundheit ist zum Glück alles in Ordnung", schrieb er. Morawiecki hatte sich am Dienstag in Quarantäne begeben. WARSCHAU - Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat seine Corona-Quarantäne beendet. (Boerse, 18.10.2020 - 13:44) weiterlesen...

Slowakische Parlamentarier sollen sich Trinkwasser aus dem WC holen. Ab sofort sei Trinkwasser aus den WC-Räumen des Hauses die einzige Verpflegung, die den 150 Parlamentariern zur Verfügung gestellt werde, erklärte der Chef der zweitstärksten Regierungspartei Wir sind eine Familie am Donnerstag in einer eigens einberufenen Pressekonferenz. "Damit sie sehen, wohin das ständige Kritisieren sie selbst geführt hat", begründete Kollar seine Strafmaßnahme. Auf Facebook veröffentlichte er dazu das Foto eines Waschbeckens in einer der Parlamentstoiletten. BRATISLAVA - Aus Ärger über Kritik an den Corona-Maßnahmen der Regierung hat der slowakische Parlamentspräsident Boris Kollar allen Abgeordneten den Zutritt zur Parlamentskantine untersagt. (Boerse, 15.10.2020 - 20:30) weiterlesen...

Lega-Chef wirbt auf Corona-Maske für Trump. Der Oppositionsführer in Rom zeigte sich mehrfach mit einer Coronaschutz-Maske, auf der "Trump 2020" zu lesen war. Am Donnerstag veröffentlichte der 47 Jahre alte Politiker auf Facebook Bilder von sich mit diesem Mund-Nasen-Schutz bei einem Protest seiner Partei gegen die Steuerpolitik. Vor zwei Tagen postete der Ex-Innenminister auf Twitter ein Foto mit ähnlicher Maske aus dem Senat, der kleineren Parlamentskammer, in Rom. Salvini gilt seit langem als Fan von US-Präsident Donald Trump. Der Italiener war beim Maskentragen bisher während der Pandemie nicht immer ganz streng - wie der US-Präsident. ROM - Matteo Salvini, der Chef der rechten italienischen Lega, ergreift neuerdings auf besondere Art Partei im US-Wahlkampf. (Boerse, 15.10.2020 - 17:02) weiterlesen...