Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

APPLE INC, US0378331005

MENLO PARK - Facebook hat im vergangenen Quartal massiv davon profitiert, dass Werbeausgaben immer mehr ins Internet gehen.

29.07.2021 - 05:59:02

Facebook verdoppelt Gewinn - und warnt vor Gegenwind. Der Umsatz des weltgrößten Online-Netzwerks sprang im Jahresvergleich um 56 Prozent auf gut 29 Milliarden Dollar (24,5 Mrd Euro) hoch. Der Gewinn war mit 10,4 Milliarden Dollar doppelt so hoch wie vor einem Jahr.

mitten im vergangenen Quartal seine Datenschutz-Neuerungen aktivierte, die Facebook scharf kritisiert. App-Entwickler müssen nun eine ausdrückliche Erlaubnis einholen, wenn sie das Verhalten eines iPhone-Nutzers quer über verschiedene Dienste und Anwendungen hinweg zu Werbezwecken beobachten wollen. Da viele dies ablehnen, warnt Facebook, dass die Fähigkeit des Online-Netzwerks, Werbung zielgenau bestimmten Nutzergruppen anzeigen zu können, darunter leiden werde.

Im laufenden Quartal werde der Effekt der Apple-Maßnahmen stärker zu spüren sein als im vergangenen Vierteljahr, betonte Facebooks Finanzchef David Wehner. Das prozentuale Wachstum bei Onlinewerbung werde im weiteren Jahresverlauf zudem geringer ausfallen, weil man die frischen Zahlen im Gegensatz zum vergangenen Quartal mit bereits von der Corona-Krise beflügelten Geschäftszahlen aus dem Jahr 2020 vergleichen werde, warnte er.

Pro Nutzer nahm Facebook im vergangenen Quartal im weltweiten Schnitt 10,12 Dollar ein - fast so viel wie zuletzt im Weihnachtsquartal. Nicht nur Facebook profitiert von dem Online-Werbeboom. Am Vortag hatte auch Google , Facebooks stärkster Rivale im Kampf um Werbedollar, ein Rekordquartal verkündet.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg nutzte die Telefonkonferenz mit Analysten nach Vorlage der Zahlen, um über das Konzept des "Metaversums" zu sprechen - einer umfassenden virtuellen Welt, in der Menschen nach seiner Überzeugung mehr und mehr Zeit verbringen werden. Zuckerberg will, dass Facebook dabei eine führende Rolle spielt und benannte zuletzt mehrere Verantwortliche für das Projekt.

Die Facebook-Aktie fiel im nachbörslichen Handel um 3,45 Prozent, obwohl die Quartalsergebnisse die Erwartungen der Analysten deutlich übertrafen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Apple stellt neues iPhone vor - Kein Design-Umbruch bei Watch. Das am Dienstag vorgestellte iPhone 13 behielt äußerlich das Design der aktuellen Generation mit eckigen Kanten. Aber die Aussparung für Kameras und Sensoren zur Gesichtserkennung am oberen Bildschirmrand wurde am 20 Prozent verkleinert. CUPERTINO - Apple spendiert seinen iPhones vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft einen schnelleren Chip und bessere Kameras. (Boerse, 14.09.2021 - 20:17) weiterlesen...

Neue iPhones von Apple erwartet - Sicherheitslücke geschlossen. Das iPhone 13 werde äußerlich weitgehend das Design der aktuellen Reihe beibehalten, berichtete der Finanzdienst Bloomberg vor dem Online-Event (ab 19.00 Uhr MESZ). Aber die Aussparung für Kameras und Sensoren zur Gesichtserkennung am oberen Bildschirmrand solle kleiner werden, hieß es. Das teurere Pro-Modell werde auch erstmals eine Version mit einem Terabyte Speicherkapazität bekommen, prognostizierte der bekannte Branchenanalyst Ming-Chi Kuo. CUPERTINO - Apple stellt am Dienstag neue Produkte vor - aller Voraussicht nach auch die nächste Generation des iPhones. (Boerse, 14.09.2021 - 06:33) weiterlesen...

Neue iPhones von Apple erwartet. Das iPhone 13 werde äußerlich weitgehend das Design der aktuellen Reihe beibehalten, berichtete der Finanzdienst Bloomberg vor dem Online-Event. Aber die Aussparung für Kameras und Sensoren zur Gesichtserkennung am oberen Bildschirmrand solle kleiner werden, hieß es. Das teurere Pro-Modell solle auch erstmals eine Version mit einem Terabyte Speicherkapazität bekommen, prognostizierte der bekannte Branchenanalyst Ming-Chi-Kuo. CUPERTINO - Apple wird am Dienstag (ab 19.00 Uhr MESZ) neue Produkte vorstellen - aller Voraussicht nach auch die nächste Generation des iPhones. (Boerse, 14.09.2021 - 05:47) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Apple auf 'Buy' - Ziel 175 Dollar. Der Analyst David Vogt bezog sich in einer am Montag vorliegenden Studie auf die Entscheidung einer US-Richterin, dass Apple den Entwicklern nicht verbieten könne, in ihren Apps Schaltflächen oder Links einzubauen, die Kunden auf andere Zahlungsmöglichkeiten außerhalb des hauseigenen In-App-Kaufsystems verweisen. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Apple auf "Buy" mit einem Kursziel von 175 US-Dollar belassen. (Boerse, 13.09.2021 - 14:03) weiterlesen...

Epic Games geht in Berufung gegen App-Store-Urteil. Die Macher des Online-Spiels "Fortnite" legten wie angekündigt Berufung gegen das Urteil einer kalifornischen Bezirksrichterin ein, die ihre Forderungen weitgehend abgewiesen hatte. Epics Begründung für den Widerspruch ging aus den am Sonntag veröffentlichten Prozessunterlagen zunächst nicht hervor. OAKLAND - Die Spielefirma Epic Games trägt den Streit um Apples App Store in die nächste Gerichtsinstanz. (Boerse, 13.09.2021 - 05:23) weiterlesen...