Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BILFINGER, DE0005909006

MANNHEIM - Der Industriedienstleister Bilfinger will mit einem Teil des Geldes aus dem Verkauf der Beteiligung an Apleona vorzeitig Schulden tilgen.

11.08.2021 - 20:54:28

Bilfinger will Schulden früher tilgen - Sonderdividende geplant. Ein anderer Teil soll an die Aktionäre in Form eines Aktienrückkaufs und einer Sonderdividende gehen sowie für Investitionen verwendet werden. Das haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, wie das SDax -Unternehmen am Donnerstagabend in Mannheim mitteilte. Bilfinger werde 109 Millionen Euro für die vorzeitige Ablösung der ausstehenden Tranchen der Schuldscheindarlehen im Oktober 2021 statt im April 2022 verwenden. Dies führe zu einer Zinseinsparungen von drei Millionen Euro.

Zudem werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung 2022 eine Sonderdividende von 3,75 Euro je Aktie vorschlagen. Insgesamt sollen so rund 150 Millionen Euro an die Aktionäre fließen. Diese erfolge zusätzlich zur regulären Dividende für das Geschäftsjahr 2021.

Darüber hinaus plane das Unternehmen, Aktien mit einem Volumen von bis zu 100 Millionen Euro zurückzukaufen. Dieses soll im Sommer 2022 starten. Auch diesem Vorgehen muss die Hauptversammlung im kommenden Jahr zustimmen. Die derzeit gehaltenen eigenen Aktien mit einem Umfang von etwa 8 Prozent sollen zu Beginn des neuen Programms eingezogen werden.

@ dpa.de