Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Norma Group, DE000A1H8BV3

MAINTAL - Der Zulieferer Norma Group gerät immer stärker in den Sog schwacher Geschäfte in der Autoindustrie.

17.10.2019 - 14:47:26

Autozulieferer Norma muss Prognose erneut kappen. Erneut muss das Unternehmen seine Prognosen für das laufende Jahr zusammenstreichen. Nun wird mit einem klaren Umsatzrückgang gerechnet, wie der MDax -Konzern am Donnerstag in Maintal mitteilte. Der Erlös wird dieses Jahr ohne Wechselkurseffekte sowie Zu- und Verkäufe um 2 bis 4 Prozent sinken. Vorher hatte der Spezialist für Verbindungssysteme noch einen Umsatz auf Vorjahresniveau in Aussicht gestellt.

Vor allem der starke Einbruch auf dem US-amerikanischen Markt infolge von Streiks bei wichtigen Kunden aus der Pkw- und Lkw-Branche belaste, hieß es. Auch die Märkte in Asien und Europa liefen nochmals schwächer als zuletzt im Juli geschätzt. Norma senkt die Umsatzaussichten damit zum zweiten Mal in diesem Jahr. Auch bei der angepeilten Rendite war Norma im Jahresverlauf schon zurückgerudert.

@ dpa.de